Rezension Royal - Eine Krone aus Stahl (Band 4)

Sara S. | Dienstag, 26. Januar 2016 |

Titel: Royal - Eine Krone aus Stahl (Band 4)
Autor: Valentin Fast
Verlag: Impress
Genre: Jugendbuch,  New Adult, Fantasy Liebesroman
Seiten: 208 Seiten (E-Book)
Erscheinungsdatum: 05. Oktober 2015
Preis: ebook: 3,99€

Inhalt:
Tanya und Claire haben es bei der großen Auswahl um das Herz des Prinzen  in die entscheidende Runde geschafft. Nach der nächsten Aufgabe wird endlich der Prinz enthüllt. Zuvor haben sich die verbleibenden Kandidatinnen und die vier vermeintlichen Prinzen auf eine Reise durch das Königreich begeben. Tanyas Gefühlchaos regiert diese Reise- und sie muss sich fragen, ob Sie in Henry nur einen Freund sieht und ob Philipp tatsächlich ehrliche Gefühle für sie hat.

Meinung:  
Auch Teil 4 der Reihe hat es mir mal wieder total angetan. Der Schreibstil der Autorin ist so lockerflockig und flüssig, dass man teilweise gar nicht bemerkt, wie die Seiten dahin fliegen. 
Die Protagonisten um Tanya und Claire sowie auch die vier Jungs wachsen mir immer weiter ins Herz. Ich ertappe mich zwar des Öfteren dabei, dass ich Tanya am liebsten schütteln würde, nichtsdestotrotz gefällt mir ihre leicht naive Art einfach. Und gerade das gibt der Geschichte ja auch irgendwie seinen Sinn.
Auch wenn Anfangs alles daraufhin deutet, dass sich das typische Hin und Her zwischen Tanya und Philipp fortsetzt, habe ich zwischenzeitig auch gedacht, Tanya könnte doch noch einmal mit Henry anbändeln. Die Enthüllung des Prinzen fand ich persönlich ein wenig unspektakulär. Ich persönlich hätte mir gewünscht, dass dieser Part der Geschichte ein wenig mehr in Szene gesetzt wird und nicht nur irgendwie nebenbei abgehandelt wird, da auf diesen Moment ja bereits seit 3 Bänden gewartet wird (auch wenn sich viele denken konnten, wer der Prinz ist).
Die letzten Seiten dieses Bandes haben es jedoch wieder in sich und die Spannung stieg bei mir von Seite zu Seite.
 
Das Ende ist wieder offen und ich bin froh, dass ich die Reihe erst angefangen habe zu lesen, als bereits alle Bände erschienen sind.

Fazit:
Diese Reihe macht einfach süchtig und ich möchte unbedingt wissen, wie es weiter geht. Auch wünsche ich mir in den nächsten Bänden endlich herauszufinden, was es mit den Anschlägen auf die Kuppel auf sich hat. Es bleibt also weiter spannend!
Ich vergebe auf Grund des Suchtfaktors 5 von 5 Würmchen.

 

 
 
     
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen