Rezension zu Outcasts 2 - Welltown

Wurm sucht Buch | Samstag, 16. Januar 2016 |






Titel: Outcasts - Welltown

Autor: Monica Davis (Inka Loreen Minden)

Verlag: Books on Demand 

Genre: Jugendbuch, Dystopie, New Adult, dystopischer Liebesroman

Seiten: 188 Seiten (Taschenbuch)

Erscheinungsdatum: 28. September 2015

Preis: ebook: 2,99€ / Taschenbuch 7,99€
 
Hier geht es zum Buch!



Inhalt:
Teil 2 von 3 der New Adult Dystopie "Outcasts" - Inka Loreen Minden, Autorin der "Warrior Lover Reihe", schreibt als Monica Davis. Viel Herzklopfen und neue Charaktere erwarten den Leser in diesem zweiten Abenteuer. Kate ist zurück in Welltown und vermisst Liam furchtbar. Außerdem plagt sie das Gewissen, denn erneut ist sie ihm in den Rücken gefallen. Zu allem Übel soll sie Finn Callahan heiraten, dessen Vater Liam foltern ließ. Ihre Zukunft sieht nicht rosig aus. Unterdessen versucht Liam, zu den Rebellen Kontakt aufzunehmen und Kate zu retten. Da erfährt er, dass sich seine tot geglaubte Freundin Sarah im Gefängnis befindet. Sie lebt nur noch, weil sie Finns Spielzeug ist. Als sie hingerichtet werden soll, setzt Liam noch einmal alles aufs Spiel, um die beiden Frauen zu befreien, die ihm am meisten bedeuten. Er hat nur nicht mit Finns Widerstand gerechnet … Im normalen Buchformat hätte dieser Roman 260 Seiten.

Evtl. Spoilergefahr! Bitte nur lesen, wenn man Band 1 schon kennt!


Meinung:
Die Handlung knüpft direkt an den 1. Band an. Man ist sofort wieder mitten im Geschehen.
Dieses Mal entführt uns die Autorin nach Welltown.
In diesem Band dreht es sich neben Kate und Liam auch um Sarah und Finn. Auch über Prudence und Schleicher erfährt man einiges, aber ich will hier nicht spoilern, also: selber lesen! ;)

Kate soll den Senatorensohn Finn Callahan heiraten und ist natürlich wenig begeistert davon. Zumal es Finn`s Vater war, der Liam gefoltert hat. Sie leidet sehr unter ihrem Verrat an Liam und macht die ganze "Show" nur mit, um als Senatorin endlich die Gesetze zu ändern. Was sie noch nicht weiß: Liam ist wild entschlossen, sie zu retten. Er scheut keine Mühen und Gefahren, um sein Ziel zu erreichen. Er nimmt Kontakt zu den Rebellen auf und erfährt schließlich, dass auch Sarah noch lebt. Natürlich will Liam auch Sarah aus der Gewalt der Familia retten. Was natürlich nicht ganz einfach wird. Aber mehr will ich hier nicht verraten. Nur soviel, dass es sehr spannend ist!
Zwischen Sarah und Finn baut sich eine zarte Romanze auf. Ich habe beide Protagonisten sofort ins Herz geschlossen. Der Hauptteil dreht sich hier um die Befreiuungsaktionen von Kate und später auch Sarah. Der Spannungslevel ist permanent hoch, sodass ich das Buch nicht aus den Händen legen konnte, weil ich einfach wissen musste, wie es weitergeht. Sämtliche Gefühle, von Herzschmerz bis hin zu Gänsehaut sind wieder vertreten. Gänsehaut vor allem, wenn man die Bekanntschaft mit Senator Callahan macht. Grusel.... 


Fazit:
Band 2 ist genauso spannend und mitreißend wie Band 1 und konnte mich wieder voll überzeugen.
Gerne gebe ich hier 5 von 5 Würmchen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen