Rezension zu Die Farben des Blutes: Die rote Königin

Sandra - Wurm sucht Buch | Sonntag, 10. April 2016 |


http://www.amazon.de/gp/product/3551583269/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=3551583269&linkCode=as2&tag=ebook-fb-21

Titel: Die Farben des Blutes: Die rote Königin
Autor: Victoria Aveyard
Verlag: Carlsen
Genre: Jugendbuch, Fantasy, Liebesroman
Seiten: 512 Seiten
Erscheinungsdatum: 28. Mai 2015
Preis: 14,99€ ebook, 19,99€ gebundene Ausgabe
Reihe: Band 1

Hier geht es zum Buch!

Inhalt:
Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz …

Der erste Satz:
Ich hasse Erste Freitage.

Meinung:
Ich habe schon so viel Positives über dieses Buch gehört, dass ich es einfach lesen musste. :) Dementsprechend habe ich hohe Erwartungen an Die rote Königin gestellt. Und was soll ich sagen? Sie wurden sogar noch übertroffen!

Die Geschichte ist aus Mares Sicht, in der Ich-Perspektive, geschrieben. Mare ist ein junges Mädchen, das für ihr junges Alter sehr mutig ist. Der Autorin ist es gelungen, Mare lebendig wirken zu lassen und ich mochte sie auf Anhieb. Teilweise ist sie etwas naiv, was ihrer Sympathie aber keinen Abbruch tut. Ich konnte mich in sie hineinversetzen und habe das Gefühlschaos miterlebt und gespürt.  Mare ist mit dem jüngsten Prinzen verlobt, hat aber auch Gefühle für dessen Bruder. Als Leser ist man selbst hin- und hergerissen und landet in einem Strudel der Emotionen.

Der Klappentext verrät schon ziemlich viel von der Handlung, deshalb möchte ich nicht näher darauf eingehen, um nichts zu verraten. Auch über die einzelnen Charakteren möchte ich nicht zu viel preisgeben. Sie sind allesamt wunderbar, auf ihre eigene Weise, liebens -oder hassenswert (vor allem durch unvorhergesehene Wendungen!!!) und facettenreich ausgearbeitet. So manche Romanfigur hat mich überrascht und eine sogar regelrecht geschockt, da ich im Leben nicht damit gerechnet hätte. 

Das Buch endet mit einem Cliffhanger und lässt einen voller Fragen und Spannung auf den 2. Teil zurück.

Der Schreibstil ist sehr fesselnd und hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Ich war während des Lesens ein Teil der Welt, die die Autorin geschaffen hat. Ich konnte von der ersten Seite an eintauchen und meinem Alltag entfliehen. Alles wirkte authentisch und lebendig auf mich. Die spannende Handlung zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte und lässt an keiner Stelle nach. 

Fazit:
Ich habe "Die Farben des Blutes: Die rote Königin" regelrecht durchgesuchtet! Das Buch gehört für mich in jedes Bücherregal. Es ist ein absolutes Lesehighlight und ist ab sofort eines meiner Lieblingsbücher. :)
Ein Must-Read für alle Fantasy-Fans!
Deshalb vergebe ich 5 von 5 Würmchen.






Liebe Grüße,





Vielen Dank an Netgalley und den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar!


Kommentare:

  1. Hallöchen :)

    Bei mir ist das Buch diese Woche auch eingezogen und dank deiner tollen Rezension habe ich jetzt umso mehr Lust, sofort in die Geschichte einzutauchen!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa,

      ich freue mich sehr, dass dir meine Rezi gefällt! :)
      Ich wünsche dir wunderschöne Lesestunden, die du mit diesem Buch sicherlich haben wirst!

      Liebe Grüße,
      Sandra

      P.S. Auf deinem Blog schaue ich auch gleich vorbei. =)

      Löschen
  2. Hallo Sandra,
    ich freue mich,dass dir die Rote Königin auch so gefallen hat. Es war auch eines meiner Lieblingsbücher in 2015 und ich freue mich schon so auf die Fortsetzung. Auch,wenn einige Leser gesagt haben, sie haben das Ende schon vorhergesehen, hat es mich damals sehr überrascht. Mir gefiel auch der Weltenentwurf und die Charaktere sehr.

    Ganz liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      ich freue mich auch schon wahnsinnig auf die Fortsetzung. :)
      Ist ja nicht mehr so lange. ;)

      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen