Rezension zu Love Beyond Worlds: Pippa & Duncan

Sandra - Wurm sucht Buch | Sonntag, 10. April 2016 |





Titel: Love Beyond Worlds - Pippa & Duncan
Autor: Susanne Halbeisen
Verlag: Forever by Ullstein
Genre: Jugendroman, Liebesroman
Seiten: 249 Seiten
Erscheinungsdatum: 14. März 2016
Preis: ebook 3,99€

Hier kaufen!

Inhalt:
Eine unmögliche Liebe zwischen zwei Welten

Bei einer Ghost-Tour durch die Katakomben Edinburghs stößt die achtzehnjährige Pippa mit einem gutaussehenden jungen Mann zusammen. Glaubt sie. Denn nach einem Augenblick ist er wieder spurlos verschwunden.
Kurz darauf taucht er in ihrer Wohnung auf: Duncan ist ein junger Krieger aus dem Volk der unsichtbaren Etheraels. Sein Volk ist bedroht. Nur Pippa kann ihm helfen – denn nur sie kann ihn sehen. Zumindest wenn sie ihn berührt. Die beiden verlieben sich ineinander, aber ihr Glück scheint unmöglich. Pippa und Duncan kämpfen für ihre Liebe. Doch können sie die Kluft zwischen den Welten überwinden?


Der erste Satz:
"Ich mache mich mal auf die Socken."

Meinung:
Nachdem ich das wunderschöne Cover gesehen habe, wusste ich sofort, das Buch muss ich lesen! Ich bin ein absolutes Coverfangirl. ;) Zudem hat mich dann auch noch der Klappentext sehr neugierig gemacht.

Pippa lebt zusammen mit ihrer Mutter in Edinburgh. Sie trägt sehr viel Verantwortung, da ihre Mutter die meiste Zeit betrunken ist und Pippas Schwester lieber feiern geht. 
Pippa ist Studentin und arbeitet nebenher in einer Zahnarztpraxis. Ihre beste Freundin Jenna überredet sie, zusammen mit ihr an einer Ghost-Tour teilzunehmen. Dort trifft sie zum ersten Mal auf Duncan. Sie sieht in allerdings nur ganz kurz, als sie ihn versehentlich berührt. 
Duncan ist ein Wächter des Volkes der Etherael und bewacht ein Portal, das nach Garadh führt. Etheraels sind für Menschen unsichtbar und durch menschliche Berührungen erleiden sie große Schmerzen. Aber Duncan ist verwirrt, da er keinerlei Schmerz verspürt. Er beschließt, Pippa heimlich wiederzusehen, da seinem Volk der Kontakt zu Menschen verboten ist. Doch der Anführer der Etheraels, Emrys, findet heraus, dass die Begegnungen der beiden anders als eigentlich erwartet, ablaufen. Daraufhin schickt er Duncan auf eine gefährliche Reise.
Intrigen werden gesponnen und plötzlich schwebt Pippa in Lebensgefahr!

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und lässt sich angenehm leicht lesen. Die Kapitel sind zum größten Teil aus der Perspektive von Pippa und Duncan geschrieben, wenige Kapitel auch aus Sicht von anderen Charakteren. Die Kapitel tragen leider keine Überschrift, aus wessen Sicht gerade erzählt wird. Das fand ich teilweise etwas verwirrend, da ich nicht wusste, wen ich denn jetzt begleite. Aber nach einigen Sätzen wird es einem dann klar.
Was mir an diesem Buch gefehlt hat, waren die Emotionen. Die "Verliebtheit" ging mir einfach zu schnell und ich konnte es nicht nachvollziehen. Hier hat mir einfach das Gefühl gefehlt. Ich verliebe mich gerne mit, aber hier war es mir leider nicht möglich. Ich hätte mir gewünscht, die Liebesgeschichte wäre etwas ausgeschmückter gewesen.

Die Charaktere und Fabelwesen waren gut ausgearbeitet und beschrieben. Auch der Bösewicht war sehr facettenreich, was ihn sehr interessant gemacht hat.

Die Handlung ist im Grunde spannend und zeichnet sich durch überraschende Wendungen aus.

Das Buch ist in sich abgeschlossen, hinterlässt aber die Hoffnung auf einen 2. Teil.

Fazit:
Love Beyond Worlds - Pippa & Duncan von Susanne Halbeisen ist ein gelungener Debütroman, der mit lebendigen Charakteren und überraschenden Wendungen überzeugt. Ein paar kleine Schwächen gibt es aber dennoch. Für mich haben einfach die Emotionen bei der "Liebe auf den ersten Blick" gefehlt, weshalb ich 4 von 5 Würmchen vergebe.  

    
Liebe Grüße,



Vielen Dank an Netgalley und Forever by Ullstein für das Rezensionsexemplar! 


 

 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen