Rezension zu Love & Lies: Alles ist verziehen

Sandra - Wurm sucht Buch | Dienstag, 12. April 2016 |

http://www.amazon.de/gp/product/3453419162/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=3453419162&linkCode=as2&tag=ebook-fb-21





Titel: Love & Lies: Alles ist verziehen
Autor: Molly McAdams
Verlag: Heyne
Genre: Liebesroman, Erotikroman
Seiten: 384
Erscheinungsdatum: 08.03.2016

Preis: 8,99€ (Taschenbuch), 7,99€ ebook
Reihe: 2 von 2

Hier geht es zum Buch!

Inhalt:
Eigentlich sollte Rachel die Hochzeit mit Kash planen, der Liebe ihres Lebens. Nach ihrem verrückten ersten gemeinsamen Jahr ist sie bereit, ein geordnetes und völlig normales Leben zu führen. Nun ja, eben so normal, wie es geht. Doch die beiden wurden mit etwas konfrontiert, das sie auseinanderzureißen droht.

Der erste Satz:
Nervös warf ich mir das lange Haar über die Schultern und strich mir mehrmals über mein Shirt, während ich tief ein- und ausatmete.

Meinung:
Achtung! Evtl. Spoilergefahr zu Band 1!
 
Nachdem ich den Auftakt schon verschlungen habe (siehe meine Rezi), musste ich unbedingt wissen, wie es weitergeht. Ich dachte, nichts kann den 1. Teil toppen. Doch weit gefehlt, ich wurde eines besseren belehrt! Der 2. Band war sogar noch besser und spannender als sein Vorgänger! Ich konnte ihn nicht aus der Hand legen! Schon allein wegen Kash. *Fangirl-Modus an*
Aber erst mal der Reihe nach, bevor ich mich hier total in Kash-Schwärmereien verliere. ;)

Zu Beginn des Buches erfährt man, wie glücklich Rachel und Kash miteinander sind. Sie haben die Ereignisse in der Vergangenheit gut weggesteckt. Sie wollen ein normales Leben führen und die Hochzeit planen. Rachel ist zu Kash nach Florida gezogen und lernt seine Familie kennen. Alles könnte so schön sein, wenn da nicht Kash`s Vergangenheit als verdeckter Ermittler wäre.
Rachel wird entführt und Kash ist mit den Nerven völlig am Ende. Die Entführer stellen Forderungen, die einfach nicht umsetzbar sind. Kash wird von dem Fall abgezogen, da er persönlich involviert ist. Aber Kash wäre nicht Kash, wenn er sich davon abhalten lassen würde. Natürlich mit tatkräftiger Unterstützung von Mason. 
Mehr kann ich leider zum Inhalt nicht schreiben, da ich sonst spoilern würde. Und das wollen wir ja nicht! :)

Der Schreibstil von Molly McAdams ist einfach fesselnd, sodass ich gleich wieder voll in der Geschichte drin war. Der witzige Schlagabtausch zwischen Rachel und Kash macht richtig Spaß! Auch an Emotionen ist wirklich alles dabei, von Wutausbrüchen, Fingernägel knabbern, lauten Seufzern, Fassungslosigkeit und auch Hilflosigkeit. Ich war manchmal mit Kash kurz vorm Verzweifeln und habe mit ihm und Rachel mitgelitten. Die Beschreibung von Rachels Zustand hat mir teilweise die Tränen in die Augen getrieben. 

Die Autorin hat die Protagonisten lebendig dargestellt und ich habe sie allesamt in mein Herz geschlossen.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive von Rachel, Kash und einem Charakter, den ich hier nicht verraten will, erzählt. Nur so viel, ihr werdet überrascht sein.

Ich hoffe sehr, dass Molly McAdams noch ein Buch über den ominösen Charakter schreiben wird. Ich würde so gerne lesen, wie es mit dem Protagonisten weitergeht! 

Fazit:
Die Dilogie "Love & Lies" gehört für mich in jedes Buchregal. Mich konnte die Autorin vollkommen überzeugen. Es ist alles vorhanden, Liebe, Action, Spannung und ganz viele Emotionen!
Für mich ist der 2. Band ein absolutes Lesehighlight und bekommt deswegen von mir 5 Würmchen!

Herzlichen Dank an den Heyne Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar!
 



 Liebe Grüße

 
   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen