Rezension zu Und täglich ohne Dich

Sandra - Wurm sucht Buch | Donnerstag, 14. April 2016 |




Titel: Und täglich ohne Dich
Autor: Jane S. Wonda
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Genre: Liebesroman, Mystery
Seiten: 360
Preis: ebook 0,99€, Taschenbuch 11,99€
Reihe: 1 von 2

Hier geht es zum Buch!

Inhalt:
Cian Callaghan bewegt sich am Abgrund. Er tötet, er kämpft, er verprasst Geld, als wäre das Leben nur ein Spiel. Natürlich hat Liz Angst vor ihm, als sie das erste Mal auf ihn trifft. Sie hofft darauf, dass er sie einfach wieder vergisst. Doch ihre jeweiligen Schicksale sind miteinander verwoben. Er wird sie nicht vergessen.
Als sie schließlich sein dunkles Geheimnis erfährt, ist es fast schon zu spät für ihr Herz, sich gegen ihn zu entscheiden ... Können sie gemeinsam der Zeit entfliehen?

Der erste Satz:
Ein Atemzug trifft die Haut in meinem Nacken.

Meinung:
Zuerst einmal vielen Dank an Jane S. Wonda, dass ich dieses tolle Buch als Reziexemplar lesen durfte!

Es fällt mir hier wirklich sehr schwer, etwas über den Inhalt zu schreiben, ohne zu spoilern. Aber ich versuche es. :)
Liz wacht an einem Sonntagmorgen neben Matt in ihrem Bett auf. Sie hatte ein Traumdate mit ihm am Abend zuvor und ist glücklich. Es folgt ein ereignisreicher Tag, von dem ich aber hier nichts erzählen will.
Am nächsten Morgen kann sich scheinbar keiner mehr außer Liz an die Ereignisse vom Vortag erinnern. Alle verhalten sich komisch und Liz ist verwirrt. Fortan wacht Liz nun jeden Morgen neben Matt auf, obwohl sie doch alleine ins Bett gegangen ist. Oder doch nicht? Ich muss zugeben, ich habe Liz anfängliche Verwirrtheit geteilt, was aber umso mehr Spaß gemacht hat, in die Geschichte einzutauchen! 
Kann der geheimnisvolle Cian Licht ins Dunkel bringen? Bald entdeckt Liz, dass ihre Schicksale miteinander verwoben sind. Können die beiden es schaffen, der Zeitschleife zu entkommen? 
Je mehr man über Liz, Matt und Cian erfährt, umso spannender wird es. Denn ich lag nicht mit einer einzigen Vermutung richtig. *lach* 

Liz ist eine tolle Protagonistin, die mir sofort sympathisch war. Ab und zu hätte ich sie gerne mal geschüttelt oder ihr einen Schubs in die richtige Richtung gegeben. Sie lässt sich nichts gefallen und das finde ich genial! Ich musste des Öfteren lachen, wie sie den männlichen Protagonisten Kontra bietet. Sowas gefällt mir. Hihihi!

Cian ist ein geheimnisvoller, attraktiver, mysteriöser, arroganter, rücksichtsloser, sexy Bad Boy. So hat es zumindest zu Beginn den Anschein. Doch es steckt viel mehr in ihm. Nach und nach erfährt man, warum er so ist, wie er ist. Bei der ersten Begegnung mit ihm, dachte ich noch, was ein eingebildeter Arsch! Und trotzdem hat er mich angezogen, wie das Licht die Motte. ;) Ihr werdet mich verstehen, wenn ihr das Buch selber lest.

Bei Matt scheiden sich die Geister. Einerseits mag ich ihn, aber andererseits.... es ergeht mir hier wie Liz. Im einen Moment möchte man ihn in den Arm nehmen, um den Hals fallen und im nächsten hätte ich ihn wieder schütteln können. Aber mit Cian kann er einfach nicht mithalten. :)

Der Schreibstil ist einfach fesselnd, spannend und lässt super leicht lesen! Ich war sofort in der Geschichte gefangen und konnte, vor allem wollte, ich mich nicht mehr so schnell befreien. Die Handlung ist spannend von Beginn bis zum Ende und es war fast unmöglich, es aus der Hand zu legen. Die Idee mit der Zeitschleife finde ich einfach klasse! 
Obwohl es keine puren Erotikszenen gab, konnte man doch das Knistern wahrhaftig spüren. Es war genau das richtige Maß an Sinnlichkeit und Spannung. 

Die Charaktere sind authentisch dargestellt und ich konnte mich in sie hineinversetzen. Man erlebt eine Achterbahnfahrt der Gefühle, da von allem etwas dabei ist.  

Es gibt ein offenes Ende. Man bleibt voller Fragen und dem Gedanken "Was würde ich tun, wenn ich in einer Zeitschleife gefangen wäre?" zurück. Gott sei Dank ist der 2. Teil schon erschienen, sodass ich gleich weiterlesen kann. =)

Fazit:
Ich habe mir sofort nach Beenden des Buches den 2. Teil auf meinen Kindle geladen. Muss man dann noch mehr sagen? ;)
Und täglich ohne Dich ist für mich ein wahrer Lesegenuss gewesen. Hier ist alles vereint, was ein gutes Buch braucht. Spannung, Emotionen, Dramatik und die Sinnlichkeit darf natürlich auch nicht fehlen.
Mich hat die Geschichte rund um Liz in ihren Bann gezogen und konnte mich sehr gut unterhalten. Deshalb vergebe ich auch gerne 5 von 5 Würmchen!



Liebe Grüße







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen