Buchvorstellung: Das Haus der verlorenen Kinder

Krisi Schoellkopf | Montag, 23. Mai 2016 |
Buchvorstellung: Das Haus der verlorenen Kinder

Einen tollen Tag, meine Lieben!
Heute möchte ich Euch das Buch "Das Haus der verlorenen Kinder" vorstellen, zu welchem wir auch bei der Blogtour dabei sind! 
Ich freue mich sehr und hoffe, dass ich Euch neugierig auf den Roman machen kann.
Alles Liebe,
Krisi

PS: Wir sind am 25. dran und dann könnt Ihr ein Exemplar gewinnen ;-) Schnell weitersagen...

Titel: Das Haus der verlorenen Kinder
Autorin: Linda Winterberg
Verlag: Aufbau Taschenbuch
Genre: Historischer Roman
Erscheinungsdatum: 18. April 2016
Seitenzahl: 528
Preis: 12,99 Euro (Taschenbuch), 9,99 Euro (e-Book)


Inhalt

Nimmt man einer Mutter ihr Kind …

Norwegen, 1941: In dem kriegsgebeutelten Land verlieben sich Lisbet und ihre Freundin Oda in die falschen Männer – in deutsche Soldaten. Ihre verbotene Liebe fordert einen hohen Preis, und die beiden jungen Frauen verlieren alles, was ihnen lieb ist. Ausgerechnet bei den deutschen Besatzern scheinen sie Hilfe zu finden, doch dann wird Lisbet von ihrer kleinen Tochter getrennt. Erst lange Zeit später findet sich ihre Spur – in Deutschland. 

Eine dramatische Geschichte um zwei junge Frauen in Norwegen im Zweiten Weltkrieg, deren Schicksal bis in die Gegenwart reicht
(amazon)



Über die Autorin

Hinter Linda Winterberg verbirgt sich Nicole Steyer, eine erfolgreiche Autorin historischer Romane. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern im Taunus und begann schon im Kindesalter erste Geschichten zu schreiben. Bei einer Reise nach Norwegen stieß sie auf die historischen Fälle, die diesem Roman zugrunde liegen und die sie nicht mehr losließen.
(amazon)

So geht es in den nächsten Tagen mit der Blogtour weiter: 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen