Rezension Black Blade - Das dunkle Herz der Magie

Wurm sucht Buch | Freitag, 6. Mai 2016 |


Titel: Black Blade - Das dunkle Herz der Magie  
Autor: Jennifer Estep  
Verlag: Piper Verlag  
Genre: Jugendbuch, Fantasy  
Seiten: 384  
Erscheinungsdatum: 02.05.2016
Reihe: Band 2 von 3


Übersicht zur Black Blade-Reihe:

1. Das eisige Feuer der Magie - erschienen
2. Das dunkle Herz der Magie - erschienen
3. Die helle Flamme der Magie - erscheint am 04.10.2016

Hier kommt ihr zur Leseprobe!


Klappentext:
Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila das »Turnier der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Wettkampf scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster … 

Über die Autorin:
Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Serien um die »Mythos Academy«, »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihe »Elemental Assassin«.  
(Quelle: Piper Verlag)

Der erste Satz:
Für die Mafia zu arbeiten war gar nicht so toll.

Meinung:
Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar!

Band 1 der Black Blade-Reihe konnte mich nicht zu 100% überzeugen. Umso mehr war ich auf "Das dunkle Herz der Magie" gespannt. Und ich sollte nicht enttäuscht werden!

Im Mittelpunkt der Handlung steht das Turnier der Klingen. Bei diesem Turnier treten ausgewählte Mitglieder der verschiedenen Clans gegeneinander an. Während des Wettkampfs kommt es zu mysteriösen Unfällen, die den Protagonisten und dem Leser so einige Rätsel aufgeben. 
Die zarte Liebesgeschichte von Lila und Devon spielt sich eher im Hintergrund ab, was aber den Emotionen und dem spürbaren Prickeln keinen Abbruch tut. 
Im Laufe der Geschichte gibt es einige Einblicke in Lilas Vergangenheit und einige überraschende Wendungen, die ich nicht vorhersehen konnte.

Die Handlung ist spannend und vielschichtig. Die Spannung zieht sich wie ein roter Faden durch die komplette Geschichte, was eine Leseunterbrechung nahezu unmöglich macht.

Die Protagonisten sind lebendig, liebenswürdig und facettenreich gezeichnet.
Allen voran natürlich Lila. Sie ist eine einzelgängerische Diebin, die vor wenigen Wochen rekrutiert wurde, um als Devons Leibwächterin zu arbeiten. Ihr fällt es schwer, die Familienzugehörigkeit zu genießen, da sie von Racheplänen geplagt wird. Deshalb lässt sie auch ihre Gefühle für Devon nicht zu. Doch kann sie wirklich ihre Gefühle für ihn unterdrücken? Ich habe mit Lila gehofft, geliebt, gelitten und gefiebert!
Lila entwickelt sich weiter, ist sehr mutig und legt einen Kampfwillen an den Tag, der sich gewaschen hat! Ich war absolut begeistert von ihrer Entwicklung! Ich mochte sie ja in Band 1 schon total gerne, aber in der Fortsetzung ist sie mir mit ihrer frechen Art noch mehr ans Herz gewachsen.

Auch Devon und Felix sind tolle Charakter. Sie sind genauso liebevoll und authentisch wie Lila. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und konnte ihre Handlungen nachvollziehen.

Cloudburst Falls ist ein Ort voller Magie, die in jedem Satz spürbar ist. Durch den fesselnden, ausdrucksstarken und lockeren Schreibstil hat mich die Autorin in die magische Welt von Cloudburst Falls gezogen. Ich muss gestehen, dass ich nur sehr ungern wieder aufgetaucht bin. ;)

Fazit:
"Das dunkle Herz der Magie" ist eine gelungene Fortsetzung voller Spannung, die mir fantastische Lesestunden voller Magie und Emotionen beschert hat. Von mir bekommt der 2. Teil der Black Blade-Reihe 4 Würmchen und eine Leseempfehlung für jeden Fantasyfan!





Liebe Grüße







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen