Rezension Luca & Allegra - Liebe keinen Montague

Sara S. | Dienstag, 28. Juni 2016 |


Titel: Luca & Allegra - Liebe keinen Montague
Autorin:Stefanie Hasse
Verlag: Impress
Genre: Jugendbuch / Fantasy
Erscheinungsdatum: 02.06.2016
Seitenzahl: 223
Preis: 3,99 Euro (e-Book)



Klappentext

Maskenbälle, unsternbedrohte Familiengeschichten und verfluchte Liebespaare kennt Allegra höchstens aus ganz alten Büchern, aber mit der Realität haben sie für sie nichts zu tun. Das ändert sich grundlegend, als sie bei einem Kurzurlaub am Gardasee erfährt, dass ihr Hotel von Nachfahren der Capulets geführt wird. Anscheinend ist ihre Fehde mit den Montagues auch nach Jahrhunderten noch intakt. Als sie aus purer Neugier die andere Seite des Sees erkundet, beginnen sich die Ereignisse unwillkürlich zu verdichten. Denn Allegra trifft auf Luca Montague und damit auf ihr magisches Schicksal…



Meinung

Ich musste diesen Titel allein schon wegen diesem wundervollen Cover kaufen! Ein großes Kompliment hier an die/den Coverdesigner!
Nun zur Story: Ich ging eher skeptisch an dieses Buch, da ich leider bei den anderen Büchern der Autorin sehr schwer in die Geschichten gefunden habe.
Hier war es jedoch ganz anders!
Ich bin super schnell in die Geschichte reingekommen und der Schreibstil der Autorin hat mich sofort gefangen genommen.
Die Protagonisten, insbesondere Allegra und Luca, haben mir sehr gut gefallen. Auch die Nebencharaktere, hier besonders Allesandro, wurden sehr gut beschrieben.

Die Handlung ist eine Mischung aus Romeo und Julia und alten griechischen Göttern. Hier muss ich zugeben, dass ich weder Romeo und Julia gelesen habe, noch konnte ich bis dato viel mit römischen Göttern anfangen. Es wurde jedoch alles sehr gut erklärt, so dass ich die Hintergründe verstehen konnte. 
Dieses Buch ist jedoch kein typisches Jugendbuch, sondern ist vermischt mit einem Hauch von Fantasie und Magie. Die Mischung aus "normalen, alltäglichen" Situationen sowie Liebesszenen und Fantasy fand ich hier besonders toll. 
Durch den lockeren, einfachen und flüssigen Schreibstil der Autorin war ich im Nu mit dem Buch durch. Die Spannung stellte sich zur Mitte des Buches ein und dieser Spannungsbogen steigerte sich zum Ende hin ins unermessliche. Spätestens da war es kaum möglich, dass Buch aus der Hand zu legen.


Fazit

Luca und Allegra gehört für mich bereits jetzt zu den Topbüchern in diesem Jahr. Hier hat für mich einfach alles gepasst. Deswegen ist es auch kaum verwunderlich, dass ich den zweiten Band natürlich gleich vorbestellt habe. Ich vergebe daher:





Über die Autorin
Stefanie Hasse lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen im Süden Deutschlands. Als Inhaberin des Buchblogs "hisandherbooks" ist das Lesen fest in ihrem Leben integriert.
2011 nutzte sie ihre Elternzeit dazu, ihrer Kreativität Raum zu geben und begeisterte mit ihren fantastischen Welten nicht länger nur Freunde und Verwandte.

Stets unter Strom, versucht sie, einen chaotischen Männerhaushalt zu organisieren, fleißig zu bloggen und ihre Charaktere zum Leben zu erwecken. Ihre zwei Fantasy-begeisterten Kinder machen ihr immer wieder aufs Neue deutlich, wie viel Magie es doch im Alltag gibt und dass mit einem kleinen Zauber so vieles einfacher geht.

Mehr Infos unter: www.StefanieHasse.de

Romane der Autorin

Darian & Viktoria Bd. 1 - Schwarzer Rauch (05.03.15)
Darian und Viktoria Bd. 2 - Düstere Schatten (07.05.15)
Darian und Viktoria Bd. 3 - Tiefdunkle Nacht (02.07.15)
Neumondschatten  (11.03.15)
Bookelements Bd. 1 - Die Magie zwischen den Zeilen (03.09.15)
Bookelements Bd. 2 - Die Welt hinter den Buchstaben (03.12.15)
Bookelements Bd. 3 - Das Geheimnis unter der Tinte (04.02.16)

Demnächst:
Luca und Allegra Bd. 2 - Küsse keine Capulet (04.08.16)
The Evil me (06.10.16)


Sara❤

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen