Rezension: Laila

Krisi Schoellkopf | Freitag, 15. Juli 2016 |



Titel: Laila - Zwischen Vernunft und Verlangen
Autorin: Vinya Moore
Genre: Erotikromane
Seitenzahl: 141
Preis: 7,99 Euro (Taschenbuch), 2,99 Euro (e-Book)
Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext

Laila ist Anfang 30, hübsch und intelligent. Sie weiß, wohin sie ihr Weg beruflich noch führen soll. Für den Posten als Abteilungsleiterin hat sie hart gearbeitet und sich diese Position mehr als verdient. Sich in einer Männerdomäne durchzusetzen, ist zunächst nicht einfach, aber sie fühlt sich der Aufgabe mehr als gewachsen. Privat allerdings ist Laila weniger erfolgreich, vor allem, wenn es um Männer geht. Als sich Tagträume in ihr Bewusstsein schleichen, in denen ihre männlichen Mitarbeiter die Hauptrolle spielen, wird Laila klar, dass sie selbst noch nie eine Nacht voller Leidenschaft erleben durfte. Kurz, nachdem sie einen neuen Mitarbeiter eingestellt hat, überschlagen sich die Ereignisse, und lassen Laila privat ein wenig straucheln. Der heiße Zahnarzt Nicholas drängt sich in ihr Leben und zeigt ihr eine ganz neue Welt, in der Leidenschaft, Begierde und Lust eine große Rolle spielen. Letzten Endes muss Laila eine Entscheidung treffen. Wird sie auf ihr Herz hören, oder ihrem Verstand folgen, der ihr weiterhin rät, sich auf das Berufsleben zu konzentrieren? 
Band 1: Laila - Zwischen Vernunft und Verlangen 
Band 2: Jillian - Geheime Leidenschaft (22.07.2016) 
Band 3: Veronica - Wenn Erfolg nicht befriedigt (12.08.2016) 
Band 4: Emma - Der Sexteufel steckt im Kleingedruckten 
(Amazon)





Meinung

Nachdem ich schon Svenjas "Die Jedrovics"-Reihe verschlungen hatte, musste ich mir ihren neuen Roman einfach kaufen.

Das Cover ist sehr schlicht, was mir gut gefällt. Zu sehen ist eine rote Maske, welche aus roter Spitze zu bestehen scheint. Der Hintergrund ist in einem dunklen Blauton gehalten, was die Betonung auf die Maske selbst lenkt.

Die Geschichte dreht sich um die erfolgreiche Laila, welche im Job alles erreicht hat, was sie je wollte. Allerdings bestehen ihre Abende aus Wein und Fernsehen - und das völlig allein. Dies macht ihr sehr zu schaffen, was sich durch den kompletten Roman zieht. Als dann zwei Männer in ihr Leben treten, muss sie eine Entscheidung fällen:
 Herz oder Kopf?

Die Charaktere im Roman finde ich sehr authentisch und überzeugend. Meine Lieblinge sind Lailas Vater und ihre beste Freundin Kate. Lailas Vater ist sehr entspannt und versucht Laila vor den Verkupplungsversuchen ihrer Mutter zu retten, was sehr viel Spaß in den Roman bringt. Auch Kate ist nicht gerade schüchtern, will nur das Beste für Laila und hat, wenn man es so formulieren möchte, einfach Stil. :-)

Die Sprache in "Laila" ist so flüssig und überzeugend, wie schon in der Jedrovics-Reihe.
Ich habe mich abends mit "Laila" hingesetzt und war nach zwei Stunden durch, da es mich wirklich wieder gepackt hat.

Normalerweise sind Erotikromane nicht gerade mein Genre, um ehrlich zu sein. Aber Svenja hat es mal wieder geschafft, mich zu faszinieren. Das hat mir nochmal gezeigt, dass man einfach offen sein sollte für Neues, denn, ob man es zu Beginn glaubt oder nicht, es kann viel Spaß machen.

Wie schon bei meinen Rezensionen zuvor, kann ich Euch nur Svenjas Bücher empfehlen. Ich kann nicht genau fassen, was mich an ihren Büchern so fasziniert, aber eins weiß ich, ich bin ein riesen Fan ihrer Werke.



Fazit

"Laila - Zwischen Vernunft und Verlangen" wird Fans erotischer Romane begeistern, aber auch alle anderen werden von diesem Roman überzeugt sein. Ihr glaubt mir nicht? Dann schnell ab zu Amazon und berichtet mir von Eurem Leseerlebnis in den Kommis. <3
Ich vergebe:






Über die Autorin

Lieber Leserinnen, liebe Leser,
ich freue mich, dass du auf meine Seite gefunden hast :)
Ich werde versuchen mich kurz zu fassen ;)
Mein Name ist eigentlich Svenja Metz. Vinya Moore ist mein Pseudonym. Ich wurde 1986 im schönen Wiesbaden geboren und lebe heute auch immer noch hier. Meine Leidenschaft fürs Schreiben habe ich durch eine befreundete Autorin entdeckt und bin dankbar dafür, dass sie mich auf den Weg gebracht hat. 
Ich schreibe im Bereich Fantasy / Romantasy und mit der Zeit wird sich auch der ein oder andere Erotikroman in meinen Veröffentlichungen wiederfinden. 
Genug der vielen Worte. ... viel Spaß beim Lesen ... :)
Eure Svenja (Von Svenja, Amazon)




Romane der Autorin

"Die Jedrovics-Reihe":
"Die Jedrovics - Auserwählt"
"Die Jedrovics - Machtkampf"
"Die Jedrovics - Finsternis"

Krisi ❤

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen