Rezension: Rhuna (Rhuna Fanatsy I)

Krisi Schoellkopf | Mittwoch, 20. Juli 2016 |



Titel: Rhuna - Hüterin der Weisheit (Teil Eins der Rhuna Fantasy Reihe)
Autorin: Barbara Underwood
Verlag: Daniela Mansfield Translations
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 06. November 2015
Seitenzahl: 379
Preis: 15,50 Euro (Taschenbuch), 3,99 Euro (e-Book)
Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext

Rhuna lebt in einer fernen Vergangenheit, in der eine utopische Zivilisation mit Hilfe von magischen Kräften Pyramiden und andere megalithische Strukturen erbaut. 
Schon in jungen Jahren stellt sie fest, dass ihre Macht die der anderen Atlaner bei weitem übertrifft. 
Sie wird zunehmend unruhiger, als in ihr die Gewissheit wächst, dass ihre idyllische Heimat von einem alten Erzfeind bedroht wird. 
Doch wer ist dieser Feind wirklich? 
Wird Rhuna es schaffen, ihn mit den ihr angeborenen Fähigkeiten aufzuhalten? 
Begleitet Rhuna auf dieser einzigartigen Reise und findet heraus, was das Schicksal für sie bereithält.
(Amazon)




Meinung

Ich habe den ersten Band der "Rhuna Fantasy Reihe" direkt von Daniela Mansfield zugesandt bekommen, vielen Dank an dieser Stelle! Auch ein großer Dank geht an Barbara Underwood, mit welcher ich schon nette Gespräche führen durfte und Euch bald ein Autoreninterview vorstellen darf.

Ich liebe Cover, die schon das Genre des Buches verraten. Dieses Cover tut das auf eine beeindruckende Weise. Zu sehen ist eine junge Frau, welche den Betrachter mit ihren leuchtenden braunen Augen fixiert und die Hände über der Brust verschränkt hält. Ihre Arme sind mit Mustern bemalt, welche andeuten, dass es sich bei der Frau nicht um eine gewöhnliche Frau handelt, sondern um eine besondere. Auch das Meer, welches im Hintergrund gegen sie zu schlagen scheint, rundet das Cover sehr schön ab. Mir gefällt ebenso die Farbgebung, da das komplette Cover in einem Lilaton gehalten ist, welcher die braunen Augen der Frau und die Muster auf ihrem Arm noch stärker zum Ausdruck bringen.

Der Klappentext gibt Euch nur einen ganz kleinen Einblick in die wahre Geschichte, da diese so spannend und komplex ist, dass man es nicht in ein paar wenige Sätze packen kann. Rhuna ist nicht gewöhnlich. Selbst in der fiktiven Welt voller Magie, ist sie außergewöhnlich. Doch was soll sie tun? Besonders jetzt, da ein Feind ihre Heimat bedroht? Wer ist es und was kann sie gegen ihn tun?
Mehr möchte ich Euch noch nicht verraten, da mich die Story so überrascht hat, dass ich Euch diese Spannung nicht nehmen möchte.

Rhuna ist mein absoluter Liebling. Obwohl sie die ungewöhnlichen Fähigkeiten besitzt, denkt sie keinen Moment daran, aufzugeben. Sie möchte den Feind bekämpfen und sich nicht unterkriegen lassen, obwohl sie sich noch gar nicht sicher ist, was mit ihr geschieht. Sie ist eine starke Frau, die durch ihren Mut und ihre herzliche Art die Welt in ihren Bann zieht. Ich fand es besonders erfrischend, eine starke Protagonistin zu haben und keinen Protagonisten, da es meiner Meinung nach, viel zu wenig Frauen in den Heldenrollen gibt! Toll, ich will mehr davon! :-)

Die Geschichte wird auf eine solch leichte und angenehme Weise erzählt, dass ich das Buch überhaupt nicht mehr weglegen wollte. Sowohl die Wortwahl, als auch die Satzstrukturen scheinen den Leser in ihren Bann zu ziehen!
Ein großes Lob an Barabara Underwood und Daniela Mansfield, für diese Kunst mit Worten umzugehen!

Falls Ihr Euch denkt, es sei nur ein weiterer Fantasyroman, täuscht Ihr Euch. Dieses Buch ist voller neuer Ideen, welche Euch überraschen werden!



Fazit

"Rhuna - Hüterin der Weisheit" ist ein toller Fantasyroman, der seine Leser begeistert! Ich freue mich schon sehr auf Band zwei und vergebe:






Über die Autorin

Barbara Underwood wurde in Sydney, Australien, geboren und wuchs dort auch auf. Sie schreibt schon seit dem Beginn ihrer Schulzeit gern und hat nun ihre Reiseerlebnisse und ihr Interesse an der Geschichte, der Folklore und den Menschen in diesem fantastischen Abenteuer kombiniert. Heute lebt sie zusammen mit ihrem Mann und ihrem Hund Cisco in Tumut, Neusüdwales.
(Amazon)


Krisi ❤

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen