Wunschbuch Wednesday "Goddess of Poison - Tödliche Berührung"

Sandra - Wurm sucht Buch | Mittwoch, 3. August 2016 |


Titel: Goddess of Poison - Tödliche Berührung
Autorin: Melinda Salisbury
Verlag: bloomoon
Genre: Jugendbücher
Erscheinungsdatum: 19. September 2016
Seitenzahl: 352 Seiten
Preis: 15,99 Euro - ebook, 19,99 Euro -gebundene Ausgabe

Hier kommt ihr zum Buch!




Klappentext

Die siebzehnjährige Twylla ist kein Mädchen wie jedes andere: Sie ist die Verkörperung der Großen Göttin und wird als solche im ganzen Land verehrt - außerdem ist es ihr bestimmt, einmal den Kronprinzen zu heiraten. Doch ihr göttliches Schicksal bringt auch eine schreckliche Verpflichtung mit sich: Jeden Monat muss sie tödliches Gift trinken, gegen das nur sie, als göttliche Inkarnation, immun ist. Doch jeder, der Twylla berührt, wird von dem Gift infiziert und stirbt.

Twylla ist der einsamste Mensch der Welt. Wer kann schon ein Mädchen lieben, das regelmäßig Verbrecher und Verräter durch seine Berührung hinrichtet? Vor der alle erschrocken zurückweichen, sobald sie einen Raum betritt? Sogar der Kronprinz, der ja einmal ihr Mann werden soll, meidet sie. Doch alles ändert sich, als Twylla ein neuer Wächter zur Seite gestellt wird. Mit frechem Grinsen und unangemessenen Bemerkungen zieht der junge Mann alles, woran Twylla geglaubt hat, in Zweifel. Ist ihre Heirat mit dem Prinzen wirklich vom Schicksal vorherbestimmt? Ist sie tatsächlich die Verkörperung einer Gottheit? Und nicht zuletzt: Was hat es mit dem schrecklichen Gift auf sich, das auf alle, außer auf Twylla, eine tödliche Wirkung hat?

Nach und nach deckt Twylla mit Hilfe ihres charmanten Beschützers eine mörderische Intrige auf, die die Grundfesten des gesamten Landes Lormere ins Wanken bringt …
(Quelle: bloomoon)




Über die Autorin

Melinda Salisbury lebt im Süden Englands am Meer. Als Kind war sie davon überzeugt, dass das Buch Matilda von Roald Dahl ihre Biografie war. Zu diesem Irrtum maßgeblich beigetragen hat ihr Großvater, der Melinda in seiner Zerstreutheit oft „Matilda“ nannte. Zu ihrem Bedauern hat sie selbst nie telekinetische Fähigkeiten entwickelt. Melinda liebt es zu reisen und Abenteuer zu erleben. Außerdem mag sie mittelalterliche Burgen, nicht-mittelalterliche Aquarien, Richard III. und alles, was aus Skandinavien kommt. The Sin Eater’s Daughter ist ihr erster Roman.
(Quelle: bloomoon)



Warum möchte ich dieses Buch lesen?

Ich bin zufällig, auf der Suche nach Neuerscheinungen, auf dieses Buch gestoßen. Das Cover hat mich sofort fasziniert, da es wirklich etwas Besonderes ist. Auch der Klappentext klingt sehr vielversprechend und hört sich sehr spannend an. 
Ich bin sehr auf Twylla gespannt und vor allem auf ihren Wächter, der ihre Welt wohl komplett auf den Kopf stellen wird. :) Ich freue mich wirklich sehr darauf, es zu lesen und zusammen mit Twylla die Geheimnisse zu lüften und gefährliche Abenteuer zu bestehen!

Ich hoffe, ich konnte eure Neugierde wecken! 
Was meint ihr zum Cover und zum Klappentext? Lasst es mich doch in den Kommis wissen.





Sandra ❤

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen