Rezension Herz aus Gold und Asche

Wurm sucht Buch | Samstag, 17. September 2016 |


Titel: Herz aus Gold und Asche
Autorin: Katja Ammon
Verlag: Planet!
Genre: Liebesroman, Jugendbuch
Erscheinungsdatum: 15. Juli 2016
Seitenzahl: 336 Seiten
Preis: 11,99 Euro - ebook, 16,99 Euro - gebundene Ausgabe

Hier kommt ihr zum Buch!

 Leseprobe



Klappentext

Elin kann es nicht fassen! Ohne große Anstrengung ergattert sie ihren Traumjob in einem der weltweit größten Pharmaunternehmen. Nicht nur, dass sie in die Fußstapfen ihres verstorbenen Vaters tritt, nein, mit der Forschung kann sie möglicherweise ihrem schwerkranken Bruder helfen. Allerdings ist es nicht einfach, sich auf die Arbeit zu konzentrieren, seit sie dort Esra begegnet ist. Er sieht umwerfend aus und ist unglaublich charmant, aber irgendetwas scheint er vor ihr zu verbergen. Und jeder Schritt in seine Richtung treibt Elin mehr in die faszinierende sowie gefährliche Welt einer längst vergessenen Legende. Bis sie sich entscheiden muss: Wen soll sie retten – ihren Bruder oder ihre große Liebe?
(Quelle: Planet!)



Der erste Satz

Minutenlang stand ich am Fuß der Treppe, vor dem Hauptgebäude von Panazea, dem Pharmaunternehmen, für das schon mein Vater gearbeitet hatte.



Meinung

Ich habe das Buch von Netgalley und dem Planet!-Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bedanken!
Da ich ein absolut covergeiler Mensch bin, musste ich dieses Buch unbedingt lesen. Auch der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht.

Der Plot
 Ehrlich gesagt wusste ich nicht, was mich erwartet. Deshalb war ich umso überraschter, dass mich nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern ein magischer, mit Fantasyelementen gespickter Jugendroman erwartet.
Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen. Man landet gleich mitten in Elins Leben und lernt sie und ihr Umfeld näher kennen. Das Buch ist aus Elins Sicht, einige Kapitel auch aus Esras Perspektive, geschrieben. Dies ermöglicht einem, sich in die Protagonisten hineinzuversetzen und ihre Gedankengänge nachvollziehen zu können.
Das geheimnisvolle Setting rund um Basel strahlt eine tolle Atmosphäre aus und hat mich mit seiner magischen Ausstrahlung in seinen Bann gezogen.
Die Handlungen waren teilweise vorhersehbar, was aber der Spannung der Story keinen Abbruch tut.
Das Finale wartet mit einem actionreichen Showdown auf, der voller Spannung steckt und keine Fragen offen lässt.

Charaktere
 Elin ist eine durchweg sympathische Protagonistin. Sie ist ein Mensch mit Herz und Verstand. Im Fortlauf der Geschichte beweist sie unheimlichen Mut, was ich ihr zu Beginn noch nicht zugetraut hätte. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und konnte ihre Gedanken nachvollziehen. Sie ist wirklich eine liebenswerte Persönlichkeit.

Esra ist der geheimnisvolle Wachmann, den ich gleich in mein Herz geschlossen habe. Mit seinen goldenen Augen hat er nicht nur Elin in seinen Bann gezogen. Er ist gutaussehend und wahnsinnig mutig.

Die Nebencharaktere waren allesamt einzigartig beschrieben, trotzdem hätte ich mir hier mehr Tiefe gewünscht. Ich hätte gerne über den ein oder anderen Protagonisten mehr erfahren.

Der Schreibstil
Katja Ammon`s Schreibstil ist einfach und lässt sich locker-flockig lesen. Dadurch fällt es einem nicht auf, wie die Seiten nur so dahinfliegen.



Fazit

Katja Ammon`s Debütroman hat mich in eine magische Welt voller Legenden entführt und mir schöne Lesestunden beschert.
Ich kann "Herz aus Gold und Asche" jedem Urban-Fantasy-Fan ans Herz legen.





Über die Autorin

Katja Ammon wurde 1977 in Basel geboren, wo sie heute mit ihrem Lebenspartner und ihrem Sohn lebt. Die promovierte Physikerin veröffentlicht seit 2006 wissenschaftliche Artikel in Fachzeitschriften. Schon als Kind hat sie Geschichten lieber erfunden, als sie nur zu lesen. Heute ist das Kreative Schreiben ihre große Leidenschaft, und einige ihrer Kurzgeschichten sind bereits in Anthologien erschienen.
(Quelle: Amazon)




Romane der Autorin

Herz aus Gold und Asche





Sandra ❤

Kommentare:

  1. Hey Sandra,

    eine sehr schöne Rezension ♥
    Mir hat das Buch damals auch gut gefallen, als ich es gelesen hatte :) Ich war auch sehr über die Fantasyelemente überrascht!

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Charleen,

      es freut mich sehr, dass dir meine Rezi gefällt! :) Vielen Dank für einen Kommi. =)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen