Rezension: Zweimal mitten ins Herz

Krisi Schoellkopf | Freitag, 9. September 2016 |


Titel: Zweimal mitten ins Herz
Autorin: Sarah Saxx
Genre: Liebesroman
Seitenzahl: 240
Preis: 8,99 Euro (Taschenbuch), 2,99 Euro (e-Book)
Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext

Hazel ist fassungslos und zutiefst verletzt, als ihre große Liebe Luca ihr seinen Seitensprung gesteht. Da hilft es auch nicht, dass er ihn aufrichtig bereut – sie braucht Abstand. Kurzerhand zieht Hazel aus ihrer Heimat weg und nimmt einen Job als Masseurin im neuen Wooden Spa Hotel in Greenwater Hill an. 
Als sie dort den sympathischen Polizisten Dean trifft, der sich gleich mehrmals als Retter in der Not erweist, vergisst sie zum ersten Mal ihren Trennungsschmerz. 
Wird es Dean gelingen, ihre Wunden zu heilen? Doch auch Luca setzt alles daran, seinen Fehler wiedergutzumachen …

(Amazon)



Meinung

Ich habe mein Rezensionsexemplar direkt von Sarah Saxx zugeschickt bekommen, vielen Dank!

Das Cover bringt den Betrachter schon beim ersten Blick darauf in die richtige Stimmung für einen Liebesroman! Zu sehen ist eine Frau, welche sich an die Brust eines Mannes kuschelt. Um ganz ehrlich zu sein, dachte ich, als ich das Cover zum ersten Mal sah: Oh, das ist wieder ein Liebesroman, wie es sie immer und überall gibt. Falsch!

Die Story ist wirklich herzergreifend. Hazel kann es nicht fassen, als ihr Freund sie betrügt und beschließt kurzerhand, einen Job in einem Hotel in Greenwater Hill anzunehmen. Als sie dort jedoch auf Dean trifft, wird alles anders...
Dieser Roman hat mich auf der Gefühlsebene wirklich erreicht. Ich habe gelacht, geweint und mitgefiebert. Normalerweise bin ich nicht der Typ für eine Dreiecks-Geschichte, hier allerdings war es anders, ich habe die Geschichte geradezu in mich aufgesogen.

Besonders mit Hazel habe ich mitgelitten, als sei ich es selbst gewesen. Sie ist eine sehr liebenswürdige Person, die schlichtweg auf der Suche nach ihrem Glück ist...
Auch Dean ist ein sehr authentischer und überzeugender Charakter, der die Frauenherzen schmelzen lässt.

Sarah Saxx´ Schreibstil ist perfekt für einen Liebesroman und besonders gefühlvoll. Im Speziellen bei Liebesromanen stehen, wie ich finde, die Gefühle im Vordergrund und in diesem Roman werden sie durch die Erzählweise noch untermalt, was mir sehr gut gefallen hat. 



Fazit

"Zweimal mitten ins Herz" ist ein wunderbarer Liebesroman, der den Leser fesselt: 






Über die Autorin

Gleich mit ihrem Debütroman "Auf Umwegen ins Herz" landete Sarah Saxx einen E-Book-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.
Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.

(Amazon)



Krisi ❤

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen