Rezension Drei Begierden

Sandra - Wurm sucht Buch | Sonntag, 30. Oktober 2016 |

Titel: Drei Begierden
Autorin: Peyton Dare
Genre: Erotik, Liebesroman
Erscheinungsdatum: 03. August 2016
Seitenzahl: 268 Seiten
Preis: 4,99 Euro - ebook

Hier kommt ihr zum Buch!

 Leseprobe



Klappentext

Die junge Journalistin Jamie Donovan ist chronisch pleite. Daher ist es für sie besonders schlimm, als sie ihren Job verliert und aus ihrer Wohnung geworfen wird. Aus Frust betrinkt sie sich in einer Bar und lernt den äußerst charmanten Geschäftsmann Kilian Blake kennen, bei dem sie die Nacht verbringt - doch dabei bleibt es nicht. Kilian fühlt sich für Jamie verantwortlich und das erste Mal seit langer Zeit wieder wirklich zu einer Frau hingezogen. Er will Jamie auf keinen Fall verlieren und macht ihr zusammen mit seinen Mitbewohnern Noah und Tyler ein unmoralisches Angebot, so verboten und unwiderstehlich, dass Jamie es nicht ablehnen kann.
(Quelle: Bastei Lübbe - LYX)



Der erste Satz

"Du musst dein Leben langsam selbst auf die Reihe kriegen, Jamie."



Meinung

Die Autorin hat uns direkt angeschrieben, ob wir ein Reziexemplar ihres Debütromanes möchten.
Da mich das Cover und der Klappentext direkt angesprochen haben, habe ich natürlich gleich die Chance ergriffen. Vielen Dank an dieser Stelle, liebe Peyton! :)

Der Plot
Als ich mit dem Buch begonnen habe, habe ich mich auf alle möglichen erotischen Abenteuer eingestellt. Aber dass mich zusätzlich noch ein solcher Nervenkitzel erwartet, damit hätte ich nicht gerechnet. Ich konnte meinen Kindle nicht mehr aus der Hand legen! Die Spannung zieht sich wie ein roter Faden durch die Handlung. Alles ist sehr gut durchdacht und umgesetzt. Durch die wechselnden Perspektiven der vier Hauptcharaktere, konnte ich mich immer sehr gut in die jeweilige Situation hineinversetzen und die Reaktionen nachvollziehen. 
Einzelheiten zu den Geschehnissen kann ich leider nicht verraten, ich will ja nicht spoilern. Den Leser erwarten gefühl- und geschmackvolle Erotikszenen, überraschende Wendungen, unvorhersehbare Ereignisse und der Showdown ist Action pur!

Die Charaktere
Von Jamie war ich von Anfang an beeindruckt, durch ihre herzliche und aufgeschlossene Art. Sie ist sehr neugierig und war mir gleich sympathisch.
Die drei geheimnisvollen Männer Kilian, Noah und Tyler könnten nicht unterschiedlicher sein. Wenn ich jeden mit einem Wort beschreiben müsste, fallen mir spontan liebevoll, dominant und edel ein. Welche Eigenschaft zu wem gehört, wird nicht verraten. Das müsst ihr schon selbst herausfinden. ;) Jeder der Männer hütet ein Geheimnis aus der Vergangenheit, das nur nach und nach gelüftet wird. 
Die Charaktere sind allesamt facettenreich ausgearbeitet und haben alle authentisch auf mich gewirkt. Einen Charakter konnte ich allerdings nicht ausstehen. Warum, kann ich nicht sagen, es war mehr so ein Bauchgefühl. Und mein Gefühl sollte mich nicht täuschen....

Der Schreibstil
Peyton Dare`s Schreibstil ist flüssig, lebendig und fesselnd. Sie entführt den Leser in eine aufregende und sinnliche Welt, in der die Spannung nicht zu kurz kommt. Man kann die Gefahr, in der Jamie schwebt, regelrecht spüren und hat mir das ein oder andere Mal wirklich eine Gänsehaut beschert.

Zitat
"Es sind die Menschen, die wir lieben, die uns zerstören."



Fazit

Ich habe selten ein so gutes Buch gelesen, welches prickelnde Erotik und Nervenkitzel so gut vereint! Das Debüt von Peyton Dare ist rundum gelungen und ich freue mich schon auf weitere Werke aus ihrer Feder. Deshalb kann ich gar nicht anders, als folgende Anzahl Würmchen zu vergeben:






Über die Autorin

Peyton Dare ist das Pseudonym einer jungen deutschen Autorin, die erotische Liebesromane mit Happy End schreibt. Sie studiert Germanistik und Pädagogik in NRW. Am liebsten verfasst sie Geschichten über außergewöhnliche Frauen und unwiderstehliche Männer, die vom Leben gezeichnet sind, aber am Ende gestärkt aus der Situation hervorgehen. Ihr Debüt „Drei Begierden“ entführt in eine aufregende, gefährliche und sinnliche Welt, in der Sehnsüchte wahr werden. Wenn sie nicht gerade an …




Romane der Autorin

Drei Begierden





Sandra ❤

Kommentare:

  1. Hallo Sandra

    Das klingt richtig gut. Besonders dieses Zitat gefällt mir: "Es sind die Menschen, die wir lieben, die uns zerstören." Da steckt doch wirklich sehr viel Wahrheit drinnen.

    Liebe Grüße, Gisela


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Gisela,

      ich kann das Buch wärmstens empfehlen. Mir hat es richtig gut gefallen. In dem Zitat steckt wirklich viel Wahrheit, deshalb habe ich es auch ausgewählt. :)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen