Rezension: Sonnenschein und Finsternis

Krisi Schoellkopf | Freitag, 11. November 2016 |


Titel: Sonnenschein und Finsternis (Boston Berserks 6)
Autorin: Aurelia Velten
Verlag: Hippomonte Publishing  e.K.
Genre: Liebesromane
Erscheinungsdatum: 11. November 2016
Seitenzahl: 413
Preis: 14,99 Euro (Taschenbuch), 2,99 Euro (e-Book)
Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext

Honey-Blue Oh ist Physikerin. Sie hat nicht nur den wohl absurdesten Namen der Welt, sondern auch noch eine Mutter, die ihr schon immer das Gefühl gibt, zu schlau und karrierefixiert zu sein. Davon hat sich Honey-Blue nie beeinflussen lassen, bis sie schließlich von ihrem Freund für eine andere sitzen gelassen wird. In einem Anflug von Wahnsinn verwandelt sie sich in genau das dumme Blondchen, das sich ihre Mutter immer zur Tochter gewünscht hat.
In einer Bar trifft sie auf den mürrischen Profibasketballspieler Timothy Gray. Eigentlich hätte es nur ein One-Night-Stand sein sollen, doch am nächsten Morgen ist Tim nicht bereit, Honey-Blue gehen zu lassen. Ihre Frohnatur lässt seine inneren Dämonen endlich verstummen. 
Je näher sich die beiden kommen, desto schwerer fällt es Honey-Blue jedoch, ihre Rolle aufrechtzuerhalten … 

»Sonnenschein und Finsternis« ist der sechste Band der Boston Berserks-Reihe. Alle Bände können unabhängig voneinander gelesen werden – jeweils mit abschließendem Ende.




Die Boston-Berserks-Reihe
Band 1: »Vergeben & Vergessen« (http://amzn.to/1Me6ykC) → Buchtrailer: http://bit.do/youtube-BB1
Band 2: »Ja, ich will?« (http://amzn.to/1U2olyw)
Band 3: »Wie Feuer und Benzin« (http://amzn.to/1tkkE0x)
Band 4: »Bei Rot nicht wenden« (http://amzn.to/1RcspNa) → Buchtrailer: http://bit.do/youtube-BB4
Band 5: »Vergangenes Jahr« (http://amzn.to/295NPgx) → Buchtrailer: http://bit.do/youtube-BB5
Band 6: »Sonnenschein und Finsternis« → Buchtrailer: http://bit.do/youtube-BB6

Boston-Berserks-Kurzgeschichten
»Collegefreunde fürs Leben« (http://amzn.to/297JjxD)

(Amazon)



Meinung

Ich habe mein Exemplar direkt von Daniela (Hippomonte Publishing) zugeschickt bekommen, vielen Dank! Auch ein großer Dank geht an Aurelia Velten, dafür, dass ich bei dieser einzigartigen Blogger-Aktion dabei sein darf!
Noch eine kleine Information: Ihr könnt die Bücher der "Boston Berserks"-Reihe unabhängig voneinander lesen. :)

Das Cover dieses Liebesromans verrät das Genre schon auf den ersten Blick und ist trotzdem begeisternd. Besonders die Farbkomposition hat mich überzeugt, da ich Sonnenunter- und aufgänge liebe! Aber jetzt, scrollt nach oben und schaut es Euch an... Einfach toll!

Die Geschichte beginnt anders, als Ihr Euch wahrscheinlich vorstellt, nachdem Ihr den Klappentext gelesen habt. Der Einstieg hat mich tief berührt, jedoch konnte sich leider diese Überzeugungskraft nicht im Rest des Romans durchsetzen. Obwohl die Figuren wiederkehren und das anfängliche Geschehen aufgegriffen wird, sind die Kapitel doch von eher oberflächlichen Ereignissen und zahlreichen Wiederholungen durchzogen.

Honey - Blue Oh ist der wahrscheinlich amüsanteste Name, welchen ich je in einem Roman gelesen habe! Honey - Blue ist Physikerin und könnte nicht erfolgreicher sein, nur mit den Männern scheint es nicht klappen zu wollen. Leider spiegelt sich ihre Intelligenz nicht in ihrem Charakter wieder, was ich sehr schade fand. Allerdings ist sie mir dennoch sympathisch, da ich mich mit ihrer leicht verpeilten Art sehr gut identifizieren konnte.

Aurelia Veltens Schreibstil ist leicht und flüssig und somit ist der Roman gut zu lesen. Gerade für anstrengende Tage ist dies perfekt, allerdings hat es mir etwas an Wortgewandtheit gefehlt.

Wenn Ihr Liebesromane dieser Art sehr gern lest, bin ich sicher, wird Euch "Sonnenschein und Finsternis" überzeugen! Dennoch möchte ich mit meiner Meinung nicht hinter dem Berg halten und ehrlich sein.





Fazit

"Sonnenschein und Finsternis" ist ein Liebesroman, welcher sicherlich viele von Euch überzeugen wird. Ich vergebe:






Über die Autorin

Aurelia Velten wurde 1993 in Süddeutschland geboren und wuchs zweisprachig auf. Ihr multikultureller Hintergrund findet sich auch in ihren Büchern wieder. Schon sehr früh entwickelte sie ihre Leidenschaft für das Geschichtenerzählen.
Neben ihrem Psychologiestudium versucht sie, so viel wie möglich zu schreiben, was oft in Chaos endet ... Zum Glück gibt es zum Stressabbau Schokolade!

Besuchen Sie Aurelia Velten auf ihrer Website
www.aurelia-velten.de

oder auch auf Facebook
www.facebook.com/aurelia.velten

(Amazon)


Krisi ❤

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen