Rezension: Die Gilde der Rose - Wolfsrebellion

Krisi Schoellkopf | Freitag, 30. Dezember 2016 | Kommentieren


Titel: Die Gilde der Rose - Wolfsrebellion
Autorin: Talira Tal
Verlag: neobooks
Genre: Märchen
Erscheinungsdatum: 09. Dezember 2016
Seitenzahl: 206
Preis: 11,95 Euro (Taschenbuch), 2,99 Euro (e-Book)

Hier geht es direkt zum Buch

Klappentext

Meine ganze Welt hat sich verändert, und ich meine nicht nur die Jahreszahl, die von jetzt auf gleich von 1616 auf 2016 geklettert ist. 

Zum Glück habe ich den süßesten Freund der ganzen Welt. Ja, ich liebe ihn über alles, auch wenn er ein Werwolf ist. 
Aber dann wird mein Glück mit einem Schlag beendet, denn mein Freund soll wegen Hochverrats hingerichtet werden. 
Ich muss mich auf meine magischen Fähigkeiten und auf meine Freunde verlassen. Und mit einem Mal stellt sich mir die Frage, wer wirklich Freund oder sogar Feind ist? 
Werden wir auch diese Hürde meistern und dem Bösen die Suppe versalzen?

(Amazon)

Wunschbuch Wednesday #8

Krisi Schoellkopf | Mittwoch, 28. Dezember 2016 | Kommentieren

Herzlich willkommen zum Wunschbuch-Wednesday! 

Heute wird folgende Aufgabe gestellt:
Stelle ein Buch auf Deiner Wunschliste vor, in welchem etwas Märchenhaftes geschieht.
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und alles Liebe,
Krisi





Titel: Aschenkindel - Das wahre Märchen
Autorin: Halo Summer
Verlag: HarperCollins
Genre: Liebesroman, Märchen
Erscheinungsdatum: 05. Dezember 2016 (Taschenbuch)
Seitenzahl: 276
Preis: 9,99 Euro (Taschenbuch), 3,99 Euro (E-Book)

Hier geht es direkt zum Buch


Klappentext


Der Selfpublishing-Erfolg: Wenn Märchen wahr werden

Jedes Mädchen wäre dankbar, auf den Ball des Kronprinzen gehen zu dürfen. Schließlich will er sich dort eine Braut aussuchen. Doch Claerie Farnflee ist nicht wie andere Mädchen. Lieber bewohnt sie ein muffiges Turmzimmer, schuftet wie eine Dienstmagd und erträgt die Launen ihrer Stiefmutter, als sich an einen dahergelaufenen Prinzen zu ketten. So denkt sie – bis zu dem Tag, an dem sie im Verbotenen Wald einen Fremden trifft, der ihre Vorsätze ins Wanken bringt …

Eine Geschichte, die verzaubert: Der Gewinner des Kindle Storyteller-Awards 2016

(Amazon)

Rezension: LiebesTod (Die Macht der Clans II)

Krisi Schoellkopf | Dienstag, 27. Dezember 2016 | 2 Kommentare


Titel: Die Macht der Clans II - LiebesTod
Autorin: Gabi Büttner
Genre: Science Fiction, Dystopie
Seitenzahl: 234
Preis: 2,99 Euro (e-Book)


Klappentext

Die Macht der Clans Teil II
Der Kampf gegen die Clans geht weiter. Bei dem Versuch, einen ihrer Freunde vor der Hinrichtung zu retten, gerät Larissa in die Gefangenschaft von Lord Batiste. 
Der Clanführer will die Herrschaft über ganz Terra an sich reißen und schreckt vor keiner Grausamkeit zurück. Um ihre Freunde zu schützen, gibt es nur einen Weg: Larissa muss denjenigen verraten, den sie liebt …

Teil II setzt die spannende Geschichte des ersten Teils nahtlos fort und hält nicht nur für die Leserinnen und Leser Überraschungen bereit ...
(Amazon)

Rezension: Das Schwert der todlosen Königin (Der Schatz der gläsernen Wächter II)

Krisi Schoellkopf | Donnerstag, 22. Dezember 2016 | Kommentieren

Titel: Das Schwert der todlosen Königin (Der Schatz der gläsernen Wächter II)
Autor: Dane Rahlmeyer
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 528
Preis: 14,98 Euro (Taschenbuch), 4,99 Euro (e-Book)

Klappentext

Die Ausgrabung beim Tempel der Zeit nähert sich ihrem Ende – doch dann wird Kriss’ Freund und Mentor Alrik von Unbekannten verschleppt. Kriss und Lian setzen den Entführern augenblicklich nach.  

Es wird eine Reise voller Zweifel und tödlicher Gefahren. Sie stellen sich ælonischen Fallen und heimtückischen Rätseln, kämpfen gegen die legendären Windgeister und werden vom Gott einer untergegangenen Kultur gejagt. Ihr Weg führt sie quer durch die Welt in die sagenumwobenen Nebelreiche – ein Land des Zwielichts, in dem unzählige Abenteurer vor ihnen den Tod gefunden haben. 

In all der Zeit muss Kriss darum bangen, Alrik niemals wiederzusehen. Gleichzeitig steht ihre Beziehung zu Lian auf Messers Schneide. Die Dinge haben sich zwischen ihnen verändert und das macht Kriss Angst. Wenn sie Alrik und Lian verliert, verliert sie alles.

Um die Suche nach ihrem Mentor zu überleben, muss sie all ihr Können aufbringen. Dabei kommt sie einem Geheimnis auf die Spur, das seit Jahrhunderten im Verborgenen geruht hat. 

Und wenn es offenbart wird, gerät die ganze Welt in Gefahr...

(Amazon)

Wunschbuch Wednesday #7

Sandra - Wurm sucht Buch | Mittwoch, 21. Dezember 2016 | 2 Kommentare


Herzlich willkommen zum heutigen Wunschbuch-Wednesday! :)


Heute wird folgende Aufgabe gestellt:
Stelle ein Buch auf deiner WuLi vor, das Teil einer Reihe ist, mit der du gerne beginnen möchtest.

Diese Aufgabe war mehr als einfach, da ich es kaum noch warten kann, bis der 
erste Teil im Februar erscheint!  ;)



Titel: Ewig - Wenn Liebe erwacht
Autorin: Rhiannon Thomas
Genre: Jugendbuch
Erscheinungsdatum: 23. Februar 2017
Seitenzahl: 400 Seiten
Preis: 14,99 Euro - ebook, 16,99 Euro - gebundene Ausgabe

Hier kommt ihr zum Buch!




Klappentext

Sie hat hundert Jahre geschlafen.
Ein Prinz hat sie wachgeküsst.
Doch ab da ist nichts mehr wie im Märchen ...
Nach hundertjährigem Schlaf wird Prinzessin Aurora von Prinz Rodric aus dem Schlaf geküsst. Für den Prinzen und seine Familie ist alles klar: Aurora und Rodric sind füreinander bestimmt. Doch ist es das, was Aurora will? Schnell muss sie erkennen, dass sie nur eine Schachfigur in einem Intrigenspiel um Thron und Macht ist. Denn nur wer Aurora, die rechtmäßige Thronerbin, heiratet, hat auch Anspruch auf den Thron. Rodrics Eltern sind tyrannische Herrscher, die Auroras Volk grausam unterdrücken. Und so beschließt Aurora, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und ihr Volk zu retten. Und da ist auch noch der geheimnisvolle Prinz Finnegan, zu dem sie sich gegen ihren Willen hingezogen fühlt.

Mit romantischer Gold-Veredelung: Der erste Teil des mitreißenden Zweiteilers von Rhiannon Thomas.
(Quelle: Fischer Sauerländer)

Rezension: Sas a Moris Orakel - Der Drache

Krisi Schoellkopf | Samstag, 17. Dezember 2016 | Kommentieren

Titel: Sas s Moris Orakel - Der Drache
Autorin: Angelika Dirksen
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 321
Preis: 10,95 Euro (Taschenbuch), 2,99 Euro (e-Book)
Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext


Statt einer Inhaltsangabe, lassen wir hier Robin Li, selbst Autorin, zu Wort kommen. Ihre Beschreibung meines Romans trifft es auf den Punkt. Besser könnte ich es selbst gar nicht formulieren:

Ich ging mit dem Anspruch an dieses Buch heran, es solle mir eine ganz gewöhnliche Fantasy-Story präsentieren, an dieser Stelle hat das Buch versagt. - Gewöhnlich ist hier gar nichts.
Abgesehen vielleicht vom obligatorischen Prolog über nahezu allmächtige Götter, denen man schon im Vorfeld zurufen möchte: 'Man, wirst DU überrascht sein!'
Auch dass ich es mit einer verwöhnten Prinzessin zu tun bekam, hat mich nicht sonderlich überrascht.
Und ja, es gibt auch einen Drachen. 
Wer nun aber erwartet, dass der schneidige Held am Ende die Prinzessin vor dem bösen Drachen erretten darf, der wird ebenso schnell wie ich feststellen, dass hier ein klitzekleiner Irrtum vorliegt. 
Der Drache verbringt seine Zeit, auf der Suche nach seiner Identität, lieber mit MTV als mit dem Abschlachten unschuldiger Geschöpfe, von Bierhefe einmal abgesehen.
Die Prinzessin ist nicht unbedingt von der Sorte, die sich ohne Gegenwehr retten lassen würde. Oder es auch nur nötig hätte. Von dem heldenhaften Held will ich gar nicht erst erzählen, weil den Anfangs nicht mal sein eigener Vater leiden kann.
Außerdem bekommt es der Leser mit verblüffend leidenschaftlichen Urahnen und einem Baum so groß wie ein kleines Land zu tun, sowie mit chinesisch anmutender Philosophie. Wobei hier Sas A Moris ganz besonders hervor sticht, weil er ein ganz schön krasser Kunde mit einem coolen Orakel und sehr viel Herz ist.

(Amazon)

Rezension: Feuerblut (Das Erbe der Macht IV)

Krisi Schoellkopf | Donnerstag, 15. Dezember 2016 | 2 Kommentare


Titel: Feuerblut (Das Erbe der Macht IV)
Autor: Andreas Suchanek
Verlag: Greenlight Press
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 09. Dezember 2016
Seitenzahl: 159
Preis: 2,49 Euro (e-Book)
Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext

Endlich kann Jen den Folianten lesbar machen und erfährt den Inhalt von Joshuas Prophezeiung. Geschockt realisieren die Freunde, dass der Wall in größerer Gefahr schwebt, als bisher gedacht. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt.
Unterdessen stellt Leonardo ein Team zusammen, das die Identität der Schattenfrau aufdecken soll. Die erste Spur führt zu den Ashwells – und für Clara zu einer Konfrontation mit ihrer Vergangenheit.

Dies ist der 4. Roman der Reihe "Das Erbe der Macht".
Das Erbe der Macht erscheint monatlich als E-Book und alle drei Monate als Hardcover-Sammelband.

Weitere Informationen zur Serie:
http://www.facebook.com/ErbeDerMacht
http://www.twitter.com/ErbeDerMacht

Informationen zum Autor:
http://www.andreassuchanek.de
http://blog.andreassuchanek.de

(Amazon)

Wunschbuch Wednesday #6

Krisi Schoellkopf | Mittwoch, 14. Dezember 2016 | Kommentieren

Herzlich willkommen zum Wunschbuch-Wednesday! 

Heute wird folgende Aufgabe gestellt:
Stelle ein Buch auf Deiner WuLi vor, in welchem mindestens ein Tier vorkommt.
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen. <3
Alles Liebe,
Krisi





Titel: Soulsister
Autorin: Jennifer Benkau
Verlag: cbj
Genre: Jugendbuch
Erscheinungsdatum: 20. März 2017
Seitenzahl: 384
Preis: 14,99 Euro (Broschiert), 11,99 Euro (E-Book)

Hier geht es direkt zum Buch


Klappentext

Sag mir erst, wie alt du bist 

Obwohl Polly ganz anders war als die stille Romy, gab es zwischen den beiden Schwestern immer eine ganz besondere Verbindung. Seit Polly verunglückt ist, hat Romy sich völlig zurückgezogen. Bis sie eines Tages auf einen Jungen trifft – im wahrsten Sinn des Wortes: Bei dem Versuch, ihren Hund einzufangen, prallt sie mit Killian zusammen. Er ist ein aufstrebender Fußballstar und schon volljährig. Was will er schon mit einer unscheinbaren 15-Jährigen? Romy macht auf Polly und gibt sich als älter aus. Tatsächlich funkt es zwischen den beiden. Doch als ein Foto von ihnen gepostet wird, erfährt er aus dem Netz, dass sie erst 15 ist. Nun steht nicht nur Killians Liebe zu ihr, sondern auch seine Karriere auf dem Spiel …

(Amazon)


Rezension: Warum Pechvögel fliegen können

Krisi Schoellkopf | Dienstag, 13. Dezember 2016 | Kommentieren


Titel: Warum Pechvögel fliegen können
Autorin: Jasmin Whiscy
Verlag: TWENTYSIX
Genre: Jugendbuch
Erscheinungsdatum: 05. Dezember 2016
Seitenzahl: 292
Preis: 9,99 Euro (Taschenbuch), 3,99 Euro (e-Book)

Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext

Manu ist 15, verliebt in ihren besten Kumpel Tobi und der größte Pechvogel auf Erden. Darum schickt der Karma-Engel Camael den Aushilfs-Schutzengel Janiel auf die Erde. Jetzt könnte es aufwärts für den Pechvogel gehen!
Wären da nicht Erzfeindin Nadine, hitzeunempfindliche Kühlbeutel und Möchtegern-Versicherungsvertreter ...
(Amazon)

Rezension "Drachennächte: Furor & Fee"

Sandra - Wurm sucht Buch | Sonntag, 11. Dezember 2016 | Kommentieren

Titel: Drachennächte: Furor & Fee
Autorin: Ora Gasm
Verlag: Drachenmond Verlag
Genre: Erotik
Erscheinungsdatum: 08. Dezember 2016
Preis: 1,99 Euro - ebook

Hier kommt ihr zum Buch!





Klappentext

»Hast du schon mal Bilder von Drogensüchtigen gesehen, Fee?«, fragte Furor leise. »Drogen zerstören deinen Körper von innen. Die Sucht nach der Befriedigung, die ich dir verschaffe, verbrennt deine Seele. Und das ist schlimmer. Viel schlimmer.« Er suchte in meinem Gesicht nach Einsicht und setzte noch eins drauf. »Schlaf mit mir, kleine Fee, und du kommst nie wieder von mir los.«
Felicitas, genannt Fee, wünscht sich nichts mehr, als ihrem Pokémon-verrückten Exfreund zu entfliehen. Deshalb fliegt die zwanzigjährige Studentin kurzerhand um die halbe Welt: von Frankfurt nach Los Angeles zu ihrer besten Freundin Cam. Unter den blinkenden Lichtern des Santa Monica Pier wollen die beiden die Nacht der Nächte erleben. Da trifft Fee auf einen Mann, der benannt ist nach dem lateinischen Begriff für Wahnsinn, Wut, Raserei, Leidenschaft. Und irgendetwas stimmt nicht mit ihm …
No love. Just sex. Aber was für einer!
(Quelle: Amazon)

Rezension: Das Erbe der Macht III - Wechselbalg

Krisi Schoellkopf | Samstag, 10. Dezember 2016 | 2 Kommentare


Titel: Das Erbe der Macht III: Wechselbalg
Autor: Andreas Suchanek
Verlag: Greenlight Press
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 1. Dezember 2016
Seitenzahl: 144
Preis: 2,49 Euro (e-Book)



Klappentext

Der Wechselbalg schlug unbarmherzig zu und tötete einen der Lichtkämpfer. Das Castillo wird hermetisch abgeriegelt, die Jagd beginnt. Doch wer ist der Verräter – und was ist sein Plan? Als Johanna endlich begreift, was die Schattenfrau vorhat, scheint es bereits zu spät. Kann die gnadenlose Feindin noch aufgehalten werden?
Unterdessen finden sich Alex und Jen an einem unbekannten Ort wieder. Weit entfernt von ihren Freunden machen sie eine unglaubliche Entdeckung.

Das Erbe der Macht erscheint monatlich als E-Book und alle drei Monate als Hardcover-Sammelband.

Weitere Informationen zur Serie:
http://www.facebook.com/ErbeDerMacht
http://www.twitter.com/ErbeDerMacht

Informationen zum Autor:
http://www.andreassuchanek.de
http://blog.andreassuchanek.de

(Amazon)

Rezension: Der Schatz der gläsernen Wächter

Krisi Schoellkopf | Freitag, 9. Dezember 2016 | Kommentieren


Titel: Der Schatz der gläsernen Wächter
Autor: Dane Rahlmeyer
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 27. Oktober 2016
Seitenzahl: 432
Preis: 12,98 Euro (Taschenbuch), 0,99 Euro (e-Book)

Klappentext

Vor viertausend Jahren begann das Zeitalter des Ælon. Mithilfe dieser geheimnisvollen Energie wurden fliegende Paläste geschaffen, beseelte Maschinen – und Waffen, die ganze Städte auslöschen konnten.
Nun ist alles Ælon aufgebraucht – beinahe. Denn einige der Wunder und Schrecken von damals existieren noch immer: verborgen vor den Augen der Welt, versteckt in uralten Tempeln und versunkenen Palästen …
Im Königreich Miloria lebt Kriss, die Tochter der berühmten Archäologin Brialla Odwin und mit sechzehn Jahren selbst eine geachtete Archäologin. Für viele gilt sie als Wunderkind, aber Kriss sagt, sie hat einfach nur ein gutes Gedächtnis – und eine noch bessere Lehrerin.
Von einer Ausgrabung in einem alten Wüstentempel zurückgekehrt, erhält Kriss von der wohlhabenden Baronin Nejana Gellos den Auftrag, die sagenumwobene Insel Dalahan zu finden. Viele sind auf der Suche nach der Insel verschollen – so auch Kriss’ Mutter, ebenfalls Archäologin. Begleitet von dem ehemaligen Straßenjungen Lian macht sich Kriss auf die gefahrvolle Suche. Dabei ist ihr der abtrünnige General Ruhndor dicht auf den Fersen – und er wird vor nichts Halt machen, um die Insel zu finden.
(Amazon)

Wunschbuch Wednesday #5

Sara S. | Mittwoch, 7. Dezember 2016 | Kommentieren


Es ist mal wieder Mittwoch und das bedeutet Wunschbuch Wednesday :)

Heute wird folgende Aufgabe gestellt:
Stelle ein Buch auf deiner WuLi vor, das mehr als 500 Seiten hat.
Ich muss zugeben, dass ich es meide, solche dicken Wälzer zu lesen. Daher war die Aufgabe echt schwer. Ich bin aber fündig geworden:




Titel: Kernstaub - Über den Staub an Schmetterlingsflügeln
Autorin: Marie Graßhoff
Verlag: Drachenmond Verlag
Genre: Science Fiction / Fantasy
Erscheinungsdatum: 14.05.2016
Seitenzahl: 824 Seiten
Preis: 19,90 Euro Taschenbuch- 4,99 Euro Ebook

Hier kommt ihr zum Buch!




Klappentext
»Wir haben nach neuen Welten gesucht, aber keine gefunden. Also nahmen wir die unsere und versuchten, sie schöner und leuchtender zu machen. Doch je mehr Licht wir ihr gaben, umso tiefer wurden ihre Schatten.«

Mara hat vergessen, dass sie bereits seit Hunderten von Leben vor den Wächtern des ewigen Systems flieht. Durch den Mord an ihr wollen sie den Weg aller Seelen zur Perfektion ebnen.

Ihr Dasein wird in diesem Leben lediglich von ihrer immensen Angst vor Uhren bestimmt. Doch als die Wächter sie erneut aufspüren, um sie aus dem Kreislauf der Wiedergeburten zu tilgen, verschiebt sich das Gleichgewicht der Dimensionen: Uralte Erinnerungen kehren zurück, eine längst vergessene Liebe erwacht von Neuem und Kriege spalten den Planeten.

Und über allem schwebt die Frage: Wenn die ganze Welt dich hasst, würdest du dich trotzdem für sie opfern?

Rezension: Vampirstreife I

Krisi Schoellkopf | Freitag, 2. Dezember 2016 | 6 Kommentare


Titel: Vampirstreife: Buch Eins der ersten Staffel
Autor: Tim O´ Rourke, Übersetzung von Birga Weisert
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 07. Oktober 2015
Seitenzahl: 330
Preis: 9,62 Euro (Taschenbuch), 0,99 Euro (e-Book)
Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext

»Vampirstreife ist so unglaublich spannend, dass es einen vor Aufregung kaum auf dem Sitz hält. Sie werden sich voller Spannung an Ihrem Kindle festklammern.« Paranormal Wasteland Book Reviews Als die zwanzigjährige Kiera Hudson in das weit abgelegene Städtchen Ragged Cove versetzt wird, ändert sich ihr Leben von Grund auf. Sie muss einen Fall mit schrecklichen Morden, Grabschändungen und vermissten Personen aufklären, und durch ihr spezielles Talent, bestimmte Dinge sehen zu können, stellt sie bald fest, dass sie selbst in Lebensgefahr schwebt. Doch als Kiera sich in ihren Kollegen, den Polizisten Luke Bishop, verliebt, lernt sie eine furchteinflößende neue Welt kennen. Außerdem beginnt sie zu vermuten, dass Luke irgendwie in die Morde verwickelt ist. In einem Wettstreit gegen die Zeit muss Kiera die Wahrheit ans Licht bringen und herausfinden, wer oder was hinter den grausamen Morden steckt. Dazu begibt sie sich auf »Vampirstreife«. »Vampirstreife« ist das erste Buch der ersten Staffel der Kiera Hudson-Reihe.
(Amazon)

Rezension: Zombie City Stories

Krisi Schoellkopf | Freitag, 2. Dezember 2016 | Kommentieren


Titel: Zombie City Stories
Autoren: Will Hofmann, Kalle Max Hofmann & 7 weitere 
Verlag: Wiebers Verlag
Genre: Horror
Erscheinungsdatum: 16. Februar 2014
Seitenzahl: 207
Preis: 7,80 Euro (Taschenbuch), 2,99 Euro (e-Book)
Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext

Internationale Autoren präsentieren auf über 200 Seiten ihre Interpretation des Zombie-Mythos. 

Bühne frei für zehn actiongeladene, schräge, gruselige, spannende, eklige, skurrile, ironische, explosive, morbide und futuristische Geschichten aus der Welt der lebenden Toten!

Die hier vorliegende zweite Auflage des Buches enthält viele Verbesserungen und Korrekturen sowie eine "Bonus-Geschichte".

Die DEADLINE schreibt:
"Unterhaltsamen Zombie-Spaß für unterwegs und zwischendurch bietet die Kurzgeschichten-Sammlung ZOMBIE CITY STORIES. Die deutschen Horror-Autoren Xander Morus, Andreas Stetter und Kalle Max Hofmann haben ihr Material für dieses E-Book zusammengeworfen, um die hiesige Genre-Literatur ein bisschen in Schwung zu bringen. Bei diesem ausgewiesenen Mitmach-Projekt geht es darum, die Untoten auf bekannte Locations loszulassen. Sei es die eigene Heimatstadt oder ein oft besuchtes Urlaubsziel.
Neben Berlin und Hamburg treiben die lebenden Leichen dank internationalen Gastautoren unter anderem auch in der Schweiz, Finnland und den USA ihr Unwesen. Abgerundet wird das Ganze durch experimentellere Interpretationen, die den Mythos auf den Mars und in den Cyberspace katapultieren. Kurz gesagt wird E-Book-Lesern hier viel Abwechslung geboten. Dazu ist dem Werk diese Woche ein großes Update spendiert worden, in dem das Leserfeedback in zahlreiche Verbesserungen umgesetzt wurde. So wird das Medium E-Book optimal genutzt."
(Amazon)

Rezension: Die Gabe der Zeit II - Verlorene Liebe

Krisi Schoellkopf | Freitag, 2. Dezember 2016 | 2 Kommentare


Titel: Die Gabe der Zeit II - Verlorene Liebe
Autor: Alexander R. Bloom
Verlag: Aventura
Genre: Übernatürliches, Thriller, Fantasy
Erscheinungsdatum: 02. Dezember 2016



Klappentext

Nervös und mit einem Kribbeln im Bauch fährt Manuel nach Paris. Dort erwartet ihn Claire, die Frau seiner Träume. Doch wenige Minuten vor dem Treffen hat er eine Vision, in der er ihren Tod voraussieht. Er ist überzeugt, dieses Unglück nur verhindern zu können, indem er ihr in Zukunft aus dem Weg geht. Schweren Herzens tritt er die Heimreise an und glaubt so, das Schicksal ausgetrickst zu haben.
Vergeblich versucht er, sie zu vergessen. Als er ihr ein weiteres Mal überraschend begegnet, ist sie in Begleitung eines anderen Mannes. Dann entdeckt er in einem Trödelladen ein altes Schwarz-Weiß-Foto aus den Fünfzigerjahren. Schockiert starrt er auf das Bild. Mit einem Mal wird ihm klar, dass er sich geirrt hat. Claire befindet sich weiterhin in größter Gefahr. Verzweifelt versucht er, das Schlimmste zu verhindern. Doch nach kurzer Zeit muss er sich fragen, ob dieses Vorhaben nicht alles noch verschlimmert oder gar erst auslöst.

(Amazon)

Wunschbuch-Wednesday #4

Sandra - Wurm sucht Buch | Donnerstag, 1. Dezember 2016 | Kommentieren


Herzlich willkommen zum Wunschbuch-Wednesday, auch wenn heute schon Donnerstag ist! ;)
Ich hoffe, ihr verzeiht mir die Verzögerung, aber ich bin total im Vorweihnachtsstress. Vielleicht kennt ihr das ja. :)


Heute wird folgende Aufgabe gestellt:
Stelle ein Buch auf deiner WuLi vor, von dem du meinst, dass es dich emotional sehr berühren wird.

Puh, diese Aufgabe war echt nicht leicht. Ich habe meine WuLi durchwühlt, Klappentexte gelesen und bin nach einer Weile doch fündig geworden. Dabei habe ich mit Entsetzen festgestellt, wie lange dieses Goldstück schon auf meiner Liste ist. Über 2 Jahre! Und ich wollte es doch unbedingt lesen. Es wird Zeit, dass ich es mir kaufe. Vielleicht habe ich ja im Weihnachtsurlaub die Gelegenheit, es endlich zu lesen.




Titel: Tanz auf Glas
Autorin: Ka Hancock
Genre: Liebesroman
Erscheinungsdatum: 28. August 2013
Seitenzahl: 528 Seiten
Preis: 9,99 Euro - ebook, 9,99 Euro - Taschenbuch

Hier kommt ihr zum Buch!




Klappentext

Vielleicht hätten Lucy Houston und Mickey Chandler sich nie verlieben dürfen. Und erst recht nicht heiraten. Denn beide haben ein schweres Schicksal zu tragen. Doch die Liebe geht ihre eigenen Wege, und so führen Lucy und Mickey eine ungewöhnliche, aber glückliche Ehe. Vor vielen Jahren haben sie sich das Versprechen gegeben, keine Kinder in ihre unsichere Welt zu setzen. Als Lucy plötzlich doch schwanger wird, steht nicht nur das Fundament ihrer Beziehung auf dem Prüfstand, sondern auch die Kraft ihrer Liebe.(Quelle: Droemer Knaur)