Rezension: Im Bann der Elemente - Das Bündnis der Druiden

Krisi Schoellkopf | Montag, 23. Januar 2017 |


Titel: Im Bann der Elemente: Das Bündnis der Druiden
Autorin: Dominique Bellwon
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 490
Preis: 2,99 Euro (e-Book)


Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext

Es ist Krieg!
Nach Jahrhunderten der friedlichen Koexistenz ist das Zusammenleben von Elementaren und Menschen in Elduram unmöglich geworden. Die Elementare der alten Götter überfallen die Siedlungen der Menschen, während die Druiden des Cirkels versuchen die Macht der Elemente für sich zu nutzen.
Als in Yarim Mächte erwachen, die kein Mensch besitzen sollte, macht er sich auf den Weg die wahren Schuldigen in dem Machtkampf zu entlarven. Wird es ihm gelingen dem Dunklen zu entgehen, das seine Finger nach ihm ausstreckt, und Elduram wieder zu seinem alten Frieden zurückzuführen?

(Amazon)



Meinung

Ich habe mein Exemplar im Zuge der Leserunde von Dominique Bellwon erhalten, vielen Dank an dieser Stelle!

Das Cover allein lässt schon auf das Genre des Romans schließen, da die verschnörkelte Brosche auf rotem Untergrund dem Ganzen einen leicht unheimlichen und mysteriösen Touch gibt, welcher mich sehr anspricht.

Eine fantastische Welt, welche vor einem grausamen Schicksal bewahrt werden muss. Soweit klingt dieser Roman, wie einige andere Fantasyromane auch. Allerdings vereint dieses Werk nun noch die Existenz von Göttern, sowie Druiden und Menschen. Doch wie wirkt das auf den Leser?
Ich persönlich war vom Beginn der Geschichte sehr angetan, wie auch vom Schluss. Ich musste häufig den Atem anhalten und war besonders vom Aspekt der alten Götter im Roman fasziniert.
Jedoch gab es immer mal wieder Stellen im Roman, welche ich sehr gern übersprungen hätte, um zu erfahren, wie die Geschichte weitergeht, da diese primär den Erklärungen dienten. Ebenso bedienten einige Stellen im Roman die Fantasy-Clichés, was ich etwas schade fand, da die Autorin vor Ideen zu sprühen scheint.

Wie ich nicht müde werde zu betonen, bin ich eine Charakterliebhaberin, weswegen mich Dominique Bellwon mit ihrer besonderen Art mit Protagonisten im Roman umzugehen, begeistert hat. Ins Besondere Yarim lässt den Leser staunen, da er an sich ungeahnte Kräfte entdeckt, welche der Leser gewissermaßen mit ihm entdecken kann.

Dominique Bellwon hat einen sehr angenehmen Schreibstil, welcher mich im Speziellen in den Beschreibungen der einzelnen Orte, wie auch actionreichen Szenen fesseln konnte.




Fazit

"Im Bann der Elemente: Das Bündnis der Druiden" ist ein gelungener Fantasyroman, welcher Fans des Genres begeistert. Ich vergebe:





Krisi ❤

Kommentare:

  1. Hört sich interessant an. Ich bin bei Fantasy immer seh zwiegespalten. Es muss mich einfach mitreissen. Nicht jedes Buch schafft es, dass ich richtig in die Welt "eintauchen" kann. Aber einen Versuch wäre es mal Wert. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Definitiv. Im Moment lese ich "Carve The Mark"/"Der Rat der Neun". Das ist mit Sicherheit auch ein Buch für Fantasy-Einsteiger. :) Vielen Dank fürs Lesen meiner Rezension!
      Ganz liebe Grüße,
      Krisi

      Löschen