Wunschbuch Wednesday #9

Sara S. | Samstag, 7. Januar 2017 |
Lieber spät, als nie :) Daher heute mit ein wenig Verspätung mein Beitrag zum Wunschbuch Wednesday #9

Heute wird folgende Aufgabe gestellt:
Stelle ein Buch auf deiner WuLi vor, das ein rotes Cover hat.
Ich musste ein wenig suchen, bin aber fündig geworden:



Titel: Zeugenkussprogramm
Autorin: Eva Völler
Verlag: Bastei Entertainment
Genre: Jugendbuch
Erscheinungsdatum: 13.08.2015
Seitenzahl: 368 Seiten
Preis: 14,99 gebundende Ausgabe - 11,99 Euro Ebook

Hier kommt ihr zum Buch!




Klappentext
Emily, 17, kann es nicht fassen: Nur weil der neue Freund ihrer Mutter sich mit den falschen Leuten eingelassen hat, gerät ihr Leben in Gefahr. Sogar ein Personenschützer wird für sie abgestellt. Pascal, jung und gutaussehend, geht ihr mit seinem Machogehabe allerdings ziemlich auf die Nerven. Schließlich muss Emily sogar ins Zeugenschutzprogramm. Von der Großstadt geht's aufs Land, aber Idylle sieht anders aus! Auf einmal ist jeder verdächtig, und Emily weiß nicht, wem sie vertrauen kann. Nur auf Pascal ist Verlass, er bleibt ihr wichtigster Kontaktmann. Dumm nur, dass Emily und er sich ständig zoffen. Doch wie sagt schon ein altes Sprichwort: Was sich neckt ...





Über die Autorin

Eva Völler wurde 1956 in Velbert geboren. Bekannt ist sie nicht nur unter ihrem bürgerlichen Namen, sondern veröffentlichte auch unter den Pseudonymen Charlotte Thomas, Francesca Santini, Anne Sievers, Paula Renzi, Sibylle Keller und Ina Hansen. Sie studierte Philosophie und Rechtswissenschaften in Frankfurt am Main und legte 1986 ihr zweites juristisches Staatsexamen ab. Nach ihrem Studienabschluss arbeitete Eva Völler sechs Jahre lang als Richterin und anschließend bis 2005 als selbstständige Rechtsanwältin bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Insgesamt veröffentlichte sie Bücher verschiedner Genre. Von Reiseliteratur, Komödie, Krimis, Thriller und historische Romanen blieb nichts unversucht. Völlers Romane erreichten eine Gesamtauflage von 1 Million und wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Für ihren Roman »Wenn der Postmann nicht mehr klingelt« wurde ihr 1995 der Frauengeschichtenpreis von der Verlagsgruppe Lübbe verliehen. Ihr Roman »Vollweib sucht Halbtagsmann« wurde mit Christine Neubauer in der Hauptrolle verfilmt. 2011 erschien der erste Band Völlers Jugendbuchserie "Zeitenzauber". Mit "Das verborgene Tor" wird 2014 bereits Band 3 der Serie veröffentlicht. Zusammen mit ihren Kindern lebt Eva Völler am Rande der Rhön in Hessen.
 Quelle



Warum möchte ich dieses Buch lesen?
Die Zeitenzauber Triologie habe ich bereits vor einiger Zeit verschlungen und war absolut begeistert vom Schreibstil der Autorin. Außerdem verspricht bereits der Klappentext eine witzige Liebesgeschichte, gepaart mit ein wenig Spannung. Genau das was ich gerne mag :)

Habt Ihr auf eurer Wunschliste auch Rote Bücher? Oder vielleicht schon welche gelesen oder auf dem SUB?
 Ihr dürft auch gerne bei unserer Aktion Wunschbuch Wednesday mitmachen. Alle Infos findet ihr hier :)





Sara ❤










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen