Rezension Vergessene Leidenschaft: Der Fluch der Unsterblichen

Wurm sucht Buch | Montag, 13. März 2017 |

Titel: Vergessene Leidenschaft: Der Fluch der Unsterblichen
Autorin: Raywen White
Verlag: Forever by Ullstein
Genre: Fantasy, Sexy Romance
Erscheinungsdatum: 14. Oktober 2016
Seitenzahl: 530 Seiten
Preis: 4,99 Euro - ebook

Hier kommt ihr zum Buch!


 Leseprobe


Klappentext

Sie kann sich nicht erinnern, doch er kämpft um ihre Liebe – Der zweite Teil der packenden Romantasy-Saga

Nachdem Bael aus den Fängen des Dämonenfürsten befreit ist, macht er sich auf die Suche nach Ashra, der Liebe seines Lebens. Er findet heraus, dass sie vor vielen Jahren in ihre Heimat, das Elfenreich, zurückgekehrt ist, wo sie als Prinzessin in Kürze heiraten soll. Verzweifelt versucht Bael, sie umzustimmen, doch Ashra kann sich nicht an ihn und ihre Liebe erinnern. Als die Elfen beginnen, Jagd auf den Eindringling zu machen, sieht Bael keinen anderen Ausweg als die Flucht. Er nimmt Ashra mit sich, deren Erinnerungen immer wieder auflodern, nur um dann erneut zu erlöschen. Es beginnt eine Reise voller Gefahren, die gleichzeitig eine Zerreißprobe für Baels Gefühle wird. Doch wer steckt hinter dem Fluch, der Ashras Erinnerungen bannt? Und wird es Bael gelingen, seine große Liebe zurückzugewinnen?
(Quelle: Forever by Ullstein)



Der erste Satz

Erst wenn man jemanden verliert, kann man wirklich ermessen, wie sehr man denjenigen wirklich gebraucht hat.



Meinung


Über Facebook wurde ich auf das Buch aufmerksam. Da ich dieses Genre sehr mag, habe ich mich um ein Reziexemplar beworben. 
Vielen Dank liebe Raywen für das Reziexemplar, ich habe mich sehr gefreut. :)
Dies ist der zweite Band der Unsterblichen Reihe. Er ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von Band 1 gelesen werden. Den Vorgänger kenne ich leider noch nicht, was ich aber bald nachholen werde.
Kaum mit dem ebook begonnen, konnte ich meinen Kindle nicht mehr aus der Hand legen. Die komplexe Handlung ist durchgehend spannend und emotionsgeladen. Viele unvorhergesehene Wendungen haben mich übberrascht. Die Spannung wird permanent durch Rückblicke in die Vergangenheit gehalten und zieht sich wie ein roter Faden durch die komplette Geschichte. Die Zeitsprünge verwirrten mich zu Beginn etwas, aber ich habe mich schnell zurecht gefunden. Das Buch entwickelte sich schnell zum Pageturner und ich konnte mich komplett in der fantastischen Welt verlieren.
Die Charaktere, allen voran Ashra und Bael, waren sehr gut ausgearbeitet und konnten mich voll überzeugen. Beide sind starke Persönlichkeiten und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen.
Der Schreibstil der Autorin ist mitreissend und locker-flüssig zu lesen. Sie schafft es, den Leser auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle zu schicken und sich komplett in dem Buch zu verlieren.



Fazit

"Vergessene Leidenschaft: Der Fluch der Unsterblichen" konnte mich überzeugen und in seinen Bann ziehen. Raywen White schafft es, diesen Roman zu einem wahren Lesegenuss werden zu lassen.




© privat

Über die Autorin
 Raywen White lebt gemeinsam mit ihrem Mann im Raum Frankfurt am Main. Schon als Kind wurde ihr nachgesagt, sie habe eine lebhafte Fantasie. Diese hat sie sich glücklicherweise bis heute bewahrt. Denn erst in den letzten Jahren entdeckte die Diplominformatikerin ihre Leidenschaft fürs Schreiben. Ganz besonders haben es ihr dabei die Genres Fantasy und Romance angetan, die sie gekonnt miteinander verbindet.





Sandra ❤

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen