Rezension: Garlyn III

Krisi Schoellkopf | Freitag, 21. April 2017 |





Titel: Garlyn: Das Schattenherz (Schattenraum Trilogie III) 
Autor: Dane Rahlmeyer
Genre: Fantasy
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum: 09. September 2015
Seitenzahl: 562
Preis: 5,99 Euro (e-Book), 15,99 Euro (Taschenbuch)

Hier geht es direkt zum Buch



Klappentext und Infos
In einem Universum der Narben entscheidet sich Garlyns Schicksal...
Auf der Suche nach Heilung für die sterbende Welt Skaya geraten Garlyn und seine Freunde in eine völlig unbekannte Region des Schattenraums, aus der es kein Entkommen gibt: den Narbenraum.
Sie sind nicht allein: Hunderte Wesen aus anderen Zeiten und Universen sind mit ihnen hier gestrandet und kämpfen um ihr Überleben. Denn in der Finsternis gibt es eine fremde Lebensform, die Jagd auf die Gestrandeten macht und sie einen nach dem anderen vernichtet.
Ohne zu wissen, wem sie trauen können, muss Garlyn eine Entscheidung treffen, die ihn und die anderen Gestrandeten entweder retten wird – oder ihren Untergang besiegelt.
Garlyn: Das Schattenherz ist der dritte Teil der Schattenraum-Trilogie, aus dem Rick-Future-Universum von Sven Matthias.
Eine Leseprobe des Romans gibt es hier, gelesen von Tim Gössler: http://tinyurl.com/schattenherzleseprobe
Die gesamte Serie gibt es zum kostenlosen Download auf www.rick-future.de. Außerdem findest Du dort zahlreiche weitere Informationen, Links zum Rick Future-Podcast, Interviews, Wallpaper, Comics und vieles mehr.

(Amazon)


Meinung

Ich habe mein Exemplar des Romans direkt von Dane Rahlmeyer zugeschickt bekommen, vielen Dank an dieser Stelle!

Der letzte Band der Reihe bringt den Leser an seine Grenzen... und das auf die beste Art und Weise!
Ich durfte den dritten Band lesen, nachdem ich die ersten beiden Teile der Reihe als Hörbuch genießen durfte; egal, ob Ihr Bücher gern hört oder lest - diese Reihe ist ein Genuss. 

Das Geschehen setzt genau dort an, wo der zweite Band den Leser allein lässt und nimmt so rasant Fahrt auf, dass das Lesen einem Wettlauf glich, so schnell wollte ich wissen, wie die Geschichte um Garlyn endete.
Was mir an diesem Roman so gut gefallen hat, war, dass ich mit allem gerechnet hätte, aber nicht mit diesem Ende. Einfach begeisternd! 
Wie Ihr wisst, mag ich "Happy Ends" überhaupt nicht und doch passen sie zu einigen Geschichten, wie Schokolade zu eigentlich allem... Aber wie geht wohl diese Reihe zu Ende? ;-)
Die Charaktere entwickeln sich parallel zur Geschichte, denn sie wachsen dem Leser nicht nur mit jeder Seite mehr ans Herz, sondern überraschen, ohne ihre Charakterzüge zu verletzen.
Wie ich schon in den vorigen Rezensionen erwähnt habe, ist es schier unmöglich sich einen Liebling herauszupicken. Jede Figur hat einen eigenen und perfekt auf den Leib geschneiderten Platz im Garlyn-Universum.
Ich habe mir lange überlegt, wie man Danes Schreibkunst noch bezeichnen könnte, wie ich es nicht schon in meinen vorigen Rezensionen getan habe. Aber Tatsache ist: Danes Schreibstil und Formulierungskunst sind außergewöhnlich und schlichtweg phenomenal!

Solltet Ihr noch kein Werk Danes gelesen haben und ein Fan des Genres sein, solltet Ihr dies unbedingt nachholen. 
Ich bin mir ganz sicher, dass wir noch viel von Dane hören werden!



Fazit

5 Würmchen für eine atemberaubende Trilogie!







Krisi ❤

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen